Wann sollten Sie Ihr Kind ins Bett bringen?

Jeden Abend ist es das Rennen, Ihr Kind zu einer angemessenen Stunde ins Bett zu bringen. Ist es wirklich notwendig, eine militärische Disziplin festzulegen, die durch das Ticken der Uhr verkürzt wird? "Es gibt keine ideale Schlafenszeit, erklärt Dr. Céline Martinot, Psychiater, Schlafarzt, Koordinationsarzt des Morphée-Netzwerks und Mitglied des SFRMS (Französische Gesellschaft für Forschung und Medizin im Schlaf). Aber es gibt eine ideale Schlafzeit, um zu respektieren."

Die Schlafenszeit wird basierend auf der Schlafzeit berechnet

Damit das Kind genügend Schlaf hat, ist es mathematisch notwendig, früh genug zu Bett zu gehen. In der Tat bestimmte eine Studie der National Sleep Foundation im Jahr 2015 eine ausreichende Schlafdauer, basierend auf dem Alter. Experten haben 300 wissenschaftliche Artikel gescannt, um ihre Schlussfolgerungen zu liefern. Hier sind sie:
1-2 Jahre: zwischen 11 und 14 Uhr
3-5 Jahre: zwischen 10 und 13 Uhr
6-13 Jahre: zwischen 9 und 11 Uhr
Ab 14 Jahren: zwischen 8 und 10 Uhr
Wenn wir die Berechnung durchführen, muss ein 5-jähriges Kind, das um 7:30 Uhr aufsteht, je nach seinen Bedürfnissen zwischen 18:30 und 21:30 Uhr ins Bett gehen. Es genügt zu sagen, dass es für die größten Schläfer eine ziemliche Herausforderung ist, das Kind vor 20 Uhr ins Bett gehen zu lassen.

Daher die Notwendigkeit einer guten Familienorganisation. Vermeiden Sie beispielsweise, dass Ihr Kind gegen 20:30 Uhr zu Abend isst. Ohne Verdauungszeit kann er nicht aus dem Esszimmer in sein Bett springen. Oder Entscheidungen treffen. Zwischen dem Wunsch, Zeit mit Ihren Nachkommen zu verbringen, wenn Sie spät von der Arbeit nach Hause kommen und Ihren Schlaf respektieren, bevorzugen Sie die zweite Option und planen besondere Momente am Morgen oder am Wochenende.


Schlafenszeit oder Schlafenszeit, welche zu wählen?

Ist Schlafenszeit so wichtig wie Schlafenszeit? Nein, laut Dr. Céline Martinot. Wenn die ersten Stunden Schlaf am stärksten erholsam sind, hängen sie mit dem Schlaf aller zusammen. Sie werden nicht besser sein, wenn sie um 19.00 Uhr oder 21.00 Uhr beginnen.

Kleiner oder großer Schläfer?

Der Tisch der National Sleep Foundation bietet ein breites Spektrum. Hüten Sie sich vor denen, die zu unnachgiebig in Bezug auf die Schlafenszeit sind, ohne sich um den eigenen Rhythmus ihres Kindes zu sorgen. "Es ist wie bei Erwachsenen, gibt es kleine und große schläfer,"erinnert sich der Fachmann. Ein zu frühes Einschlafen eines Kindes kann jedoch auch schädliche Folgen haben. "Er wird sich in seinem Bett umdrehen. Wenn er sich an seine Eltern erinnert und aufgeregt ist, kann er seinen Schlaf vermissen. Dies kann schließlich zu Schlaflosigkeit führen."

Achten Sie jedoch darauf, die Schlafsignale nicht falsch zu interpretieren. Wenn es am Abend aufgeregt ist, kann es sein, um den Drang zu bekämpfen, schlafen zu gehen. Nicht zu verwechseln mit einem Energieschub. Kinder zeigen nicht die gleiche Müdigkeit wie Erwachsene.


Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihr Kind zu beobachten, seine ideale Schlafzeit und seinen Wachsamkeitszustand beim Aufwachen und während des Tages zu untersuchen. Feiertage sind der richtige Zeitpunkt für diese Beobachtungen. Wenn Sie ein Schlaftagebuch über mehrere Tage führen, können Sie feststellen, ob Ihr Kind mehr im oberen oder unteren Bereich liegt.

Schlaf ist wichtig für Ihre Gesundheit

Es ist wichtig, die Schlafzeit Ihres Kindes zu erhalten. Laut einer Umfrage der National Education aus dem Jahr 2016 haben Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren in 20 Jahren durchschnittlich 15 bis 20 Minuten Schlaf pro Nacht verloren. "Wir haben viel über den Schlaf von Teenagern und die Gefahren von Bildschirmen gesprochen, aber wir machen uns langsam Sorgen um den Schlaf der Kleinstenwarnt Dr. Céline Martinot. Wenn sie mehr als 10 Stunden Schlaf benötigen, wird diese Zeit nach und nach von Fernsehprogrammen oder einem überlasteten Zeitplan erfasst.

Wenn das Kind jedoch keine Mindestschlafzeit hat, hat dies erhebliche Auswirkungen auf seine Gesundheit. Mangelnde Aufmerksamkeit, Konzentration, Auswendiglernen, seine Schulbildung kann leiden. Lehrer berichten von gereizten, unruhigen Kindern, denen es schwerfällt, konzentriert zu bleiben. Alle diese Anzeichen können auf Schlafmangel hinweisen.
Es gibt auch einen Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Fettleibigkeit. Eine Studie von Forschern der University of Illinois, die in der Zeitschrift Frontiers in Psychology veröffentlicht wurde, zeigte daher, dass Kinder, die keinen Schlaf haben (weniger als 10 Stunden am Tag), ein erhöhtes Risiko haben, übergewichtig zu werden.


Verlorene Stunden können nicht aufgeholt werden

Im Gegensatz zu Erwachsenen gehen die verlorenen Schlafstunden definitiv verloren.Wenn wir als Erwachsene eine kurze Nacht hatten, werden wir uns in der folgenden Nacht von einem Nickerchen erholen oder etwas länger schlafen. Dies ist bei Kindern nicht der Fall. Seine biologische Uhr ist gut eingestellt. Wenn er müde ist, wird er nicht auf dem Sofa liegen, sondern unruhig und mürrisch sein.

Können wir es im Urlaub verschieben?

Die Versuchung aller Eltern von Frühaufstehern? Verschieben Sie die Schlafenszeit Ihres Kindes etwas, um morgens ein wenig Ruhe zu haben. Ist es wirklich vernünftig? "Wenn Ihr Kind nicht gut schläft, ist dies ein gutes Zeichen", warnt Dr. Céline Martinot."Ist das seine Uhr richtig eingestellt"Es nur für das Wochenende zu verschieben, funktioniert nicht. Das Kind geht später ins Bett, wacht aber immer zur gleichen Zeit auf. Andererseits können wir in den Ferien die Schlafenszeit und - zeit allmählich verschieben aufstehen. "Es ist wie Jetlag, erklärt der Spezialist. Es sollte sehr vorsichtig durchgeführt und bei Kindern unter 6 Jahren vermieden werden. Es wird jedoch notwendig sein, vor der Wiederaufnahme der Schule den umgekehrten Weg zu beschreiten, indem der Rhythmus mindestens eine Woche vor Beginn des neuen Schuljahres schrittweise wieder aufgenommen wird.."

Lesen Sie auch:

Sophrologie zur Bekämpfung von Schlafstörungen bei Kindern

Hyperaktivität: Was, wenn es Schlafapnoe war?

Siehe auch:


Sein Kind ins Bett bringen : 10 Dinge, die Sie nicht tun sollten | Kesslers Knigge (Juli 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Video - Didier Deschamps, total verwandelt, erklärt, warum er seine Zähne erneuert hat

10 Beauty-Tipps, um sich selbst zu sublimieren