Visum, Reisepass, Verspätung ... was sich in diesem Sommer ändert

Befreiung von Visum oder Reisepass

Europäische Bürger können jetzt ohne Visum nach Antigua und Barbuda, St. Kitts und Nevis, Mauritius, Barbados und auf die Seychellen reisen. Diese Maßnahme gilt nur für Kurzaufenthalte (maximal drei Monate), sofern die Touristen eine feste Reservierung in einem Hotel rechtfertigen, ein Rückflugticket besitzen und ausreichen, um sich im Urlaub finanziell zu versorgen.

Darüber hinaus gestatten Mauritius und die Seychellen die Einreise nur mit einem Personalausweis.

Lesen Sie auch unseren Artikel Wie bekomme ich im Notfall einen Reisepass?


Der biometrische Reisepass kommt an

Ab dem 28. Juni 2009 werden in Frankreich 2.000 Rathäuser den biometrischen Pass ausstellen. Dieses neue Dokument für Auslandsreisen enthält zwei digitale Fingerabdrücke und ein Foto sowie den Familienstand des Antragstellers. Fotos können entweder direkt vom Rathaus oder von einem professionellen Fotografen aufgenommen werden, sofern sie den Standards entsprechen. Kinder unter 12 Jahren müssen keine Fingerabdrücke hinterlassen.
Die Kosten betragen 89 Euro für Erwachsene, 45 Euro für 15- bis 18-Jährige und 20 Euro für Kinder unter 15 Jahren. Der Preis reduziert sich um einen Euro, wenn der Bewerber seine eigenen Fotos einreicht. Beachten Sie schließlich, dass Touristen, die im Besitz eines digitalen Reisepasses sind, diesen bis zu seinem Ablauf jederzeit verwenden können, um ohne Visum in die USA zu reisen.

Lesen Sie auch unsere Artikel Biometrischer Pass: Gebrauchsanweisung und Wie bekomme ich im Notfall einen Reisepass?

Online-Registrierung für die USA: obligatorisch

Corbis

Seit dem 12. Januar müssen französische Touristen, die für die Einreise in die USA von der Visumpflicht befreit sind, spätestens 72 Stunden vor Abflug einen Antrag auf vorherige Genehmigung an einer dafür vorgesehenen Stelle der amerikanischen Regierung stellen. Das Formular ist in französischer Sprache erhältlich und enthält die Passnummer, den Grund für die Reise und das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Sowohl Erwachsene als auch Kinder sind betroffen. Sobald der Fragebogen ausgefüllt wurde, senden die internen Sicherheitsbeauftragten die Worte "Autorisierung genehmigt" zurück.


Lesen Sie unseren Artikel auf Formalitäten für die Ausreise in die Vereinigten Staaten

Genehmigung zur Beförderung von tierischen Erzeugnissen im Gepäck

Seit dem 1. Mai können europäische Reisende gemäß einer neuen EU-Verordnung bis zu 2 kg Honig, lebende Austern, lebende Muscheln und Schnecken in ihrem Gepäck mitführen oder per Paket in ein europäisches Land senden Europäer.

Bei Fischereierzeugnissen wie Garnelen, Hummer, Garnelen, toten Muscheln und toten Austern können bis zu 20 kg mitgebracht werden. Reisende dürfen auch dann einen Fisch mitbringen, wenn das Gewicht des Fisches 20 kg überschreitet.


Die Vorschriften sehen auch weiterhin die Genehmigung vor, Milchpulver, Lebensmittel, Spezialnahrung für Säuglinge und Tiernahrung in ihr Gepäck zurückzubringen. Die Packung darf jedoch 2 kg nicht überschreiten.

SMS über Verspätungen im TGV Est Européen zu benachrichtigen

Die SNCF testet ab Juli einen SMS-Versandservice für Reisende im Falle von Verspätungen auf der Strecke Paris-Straßburg. Momentan profitieren nur freiwillige Reisende von diesem Service, die ihre Handynummer bei der Buchung auf Voyages-sncf.com angegeben haben. Wenn das System erfolgreich ist, wird es zu Beginn des Schuljahres auf andere Strecken ausgeweitet.

Der Kunde, der über Voyages-sncf.com bucht, hinterlässt seine Handynummer. Bei Verspätung erhält er 60 Minuten vor Abfahrt seines Zuges eine SMS; dann, 20 min vor seinem zug für die bahnsteignummer und im falle der verspätung während der fahrt, eine neue sms.

Siehe auch unsere Haftnotiz, bevor Sie gehen

MOVIE: Mitä meistä tuli (What Became of Us, 2009) (August 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Liebe liegt auf der Wiese 2019: Diese Neuheit hat das Leben der Bauern "verändert"

Die 8 kalorienreichsten Eiscreme