Schilddrüsenbehandlung: eine Petition gegen die Änderung der Formel von Levothyrox,

« Ich lebe in der Hölle, ich fühle mich schlecht und es verschlechtert mein Leben. Dies sind die Worte von Amel, einem Levothyrox-Benutzer, der sich an die Redaktion gewandt hat. Sie hat gesehen, wie sich ihr Leben für einige Wochen in einen Albtraum verwandelt hat: " Intensive Müdigkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Verstopfung, Schwierigkeiten beim Aufstehen, bei der Arbeit und vor allem Schwindel. Laut ihr: die Änderung der Formel von Levothyrox, einem Medikament, das sie seit drei Jahren wegen einer Schilddrüsenproblem und das schien ihm sehr gut zu passen. " Niemand, weder der Arzt noch der Apotheker, haben mich gewarnt, dass sich die Rezeptur geändert hat und dass sie Nebenwirkungen haben könnte "Bedauert Amel.

196.000 Unterschriften in weniger als drei Monaten

Und offensichtlich ist sie nicht die einzige, die das „alte“ Levothyrox, ein Medikament, mit dem fast 3 Millionen Patienten zu kämpfen haben, bereut Hypothyreose und von Schilddrüsenkrebs : eine Petition mit dem Titel "Gegen die neue Levothyrox gefährlich für Patienten!" "Das vor zwei Monaten gestartete Programm hat bereits fast 200.000 Unterschriften gesammelt. " Die Laboratorien haben beschlossen, bestimmte Hilfsstoffe zu wechseln, und das Ergebnis ist, dass zu viele Patienten das neue Levothyrox nicht unterstützen, da sie erhebliche Nebenwirkungen haben. »Können wir lesen?

Diese Behandlung, die verschrieben wurde, um Patienten zu entlasten, hilft, den Problemen durch Schilddrüsenversagen entgegenzuwirken. Im März forderte die National Medicines Agency (ANSM) vom amerikanischen pharmazeutischen Labor Merck eine Änderung der Rezeptur des Produkts. " Einige Patienten sagen, dass sie immer müder werden, dass sie nicht mehr schlafen oder dass sie Verdauungsprobleme haben ... Und sie stellen fest, dass es bald nach der Veränderung begann "Sagt Beate Barthès, Präsidentin des Vereins" Vivre Sans Thyroïde ", am Mikrofon von RTL. Ihrer Meinung nach wurden Angehörige der Gesundheitsberufe nicht ausreichend gewarnt. " Manche dachten zum Beispiel, nur die Farbe der Schachtel habe sich geändert ».


Was ist, wenn Sie besorgt sind? ANSM empfiehlt Patienten, 4 bis 8 Wochen nach Einnahme der neuen Formel eine Blutuntersuchung durchzuführen. Die schwerwiegendsten Nebenwirkungen können auf der Website gemeldet werden signalement.social-sante.gouv.fr.

>> Und auch: Ärgern Sie Dupereys Schimpfen

Lesen Sie auch: Süße Lösungen zur Regulierung der Schilddrüse

Kent Hovind - Seminar 4 - Lies in the textbooks [MULTISUBS] (November 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Strickmuster: der zweifarbige Cape-Pullover

10 Reflexe, um Geld in meiner Küche zu sparen