Die Liste der 10 Medikamente, die die Sozialversicherung am meisten kosten

Das tägliche Die Welt überprüfte Gesundheitsausgaben in Frankreich. In diesem Zusammenhang veröffentlicht sie in ihrer Ausgabe vom Mittwoch, dem 29. November, die Liste der Top-10-Medikamente, die 2016 von der Safely erstattet wurden. Allein diese kosten mehr als 2,5 Milliarden Euro Krankenversicherung. « Wassereinbruch bei den Gesundheitsausgaben in Frankreich (fast 200 Milliarden Euro) "Nuancen der Zeitung.

Um diese Liste zusammenzustellen, untersuchten Journalisten aus Le Monde die Open Medic-Datenbank. " Hier sind alle Informationen zu erstattungsfähigen Arzneimitteln aufgeführt “. Hier ist die etablierte Liste der teuersten Moleküle für die Soziale Sicherheit im Jahr 2016 am billigsten.

Die 10 Medikamente, die bei Safely am meisten kosten

1. Humira, entzündungshemmend, 460 Millionen Euro


2. Lucentis für die AMD (altersbedingte Makuladegeneration): 322 Mio. EUR

3. Eylea für AMD (altersbedingte Makuladegeneration): 259 Mio. EUR

4. Crestor, anticholesterol240 Mio. €


5. Enbrel, entzündungshemmend, 235 Millionen Euro

6. Lantus, Insulin, 225 Millionen Euro

7. Xarelto, Antikoagulans, 216 Millionen Euro


8. Doliprane, Analgetikum, 202 Millionen Euro

9. Glivec, für seltene Leukämien, 190 Millionen Euro

10. Aranesp-Nierenversagen, 175 Millionen Euro

Die Welt gibt an, dass es für 6 dieser Medikamente (Enbrel, Humira, Lantus, Lucentis, Eylea, Crestor) billigere Alternativen gibt, die rund 15% billiger sind und dennoch wenig von Ärzten verschrieben ».

Lesen Sie auch: Finden Sie heraus, warum Sie nicht verwendete Medikamente nicht aufbewahren sollten

Nuovo Pesto alla Genovese Barilla (Oktober 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Lissabon, eine zeitlose Hauptstadt

Alles über Babyaufstoßen