Die ausgefallenen Farben der Sterne

Das Kehren ist zu klar

Indem Ingrid Chauvin und Fergie braune oder braune Haare platiniert haben, sind sie in die Falle des "Zebra-Effekts" geraten. Ein Farbkontrast, der nicht nur unattraktiv ist, sondern auch dazu neigt, die Merkmale zu altern. Wenn Sie gerne fegen, entscheiden Sie sich für Ton in Ton und vermeiden Sie Ausdünnungen an der Wurzel.

Die vergilbte Blondine

Nichts schlimmeres als eine Blondine, die sich gelb färbt ... Céline Dion, Christina Aguilera oder Emmanuelle Béart zahlten leider den Preis, als sie auf eine Platinfarbe hereinfielen. Um diesen Effekt zu vermeiden, machen Sie regelmäßig Shampoos und Hautpflegebehandlungen (lila) und gehen Sie regelmäßig zu Ihrem Friseur, um eine Patina durchzuführen.

Die extreme Krawatte und Färbung

Sehr schön, wenn mit Feinheit gemacht, kann die Krawatte und Färbung auch zu einer Katastrophe führen. Man denke insbesondere an die von Lorie und Drew Barrymore, die sich die Spitzen ihrer blonden Haare schwarz gefärbt hatten. Spielen Sie im Gegenteil die Blitzkarte (für einen natürlicheren Effekt), indem Sie Ihre halben Längen und Enden um 2 oder 3 Töne aufhellen.


Die (zu) exzentrischen Farben

Wir lieben die kurzlebigen Pastellfarben, die an den Längen und Enden sparsam hergestellt werden. Wir mögen keine extrem auffälligen Farben, wie die elektrischen blauen Haare von Nicole Richie oder die kükengelben Haare von Lily Allen.

finden die fehlgeschlagenen Farben der Sterne in unserer Diashow.

Auch zu entdecken:

- Wir haben den Mittelmeer-Sweep getestet


- Färbung: 25 Ideen, um von den Sternen zu stehlen

- Haarfarbentrends des Jahres

Entdecken Sie die schattierten Effektfarben in diesem Video:


Universum All Torte/Todesstern/ Galaxy /Star Wars Torte/Motivtorten/von Purzel-cake (Dezember 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Lebensmittelvergiftung: die riskantesten Lebensmittel

Bernadette Chirac, „müde“: Besorgniserregende Nachrichten über ihren Gesundheitszustand