Sublimiere die Frau, die in dir ist -

Weiblichkeit ist auch und vor allem eine Art zu sein und sich zu offenbaren. Es ist das, was du zeigst, was vorherrscht (deine Sensibilität, dein Geheimnis, deine Güte, deine Güte ...).

Zögern Sie nicht, ein wenig mehr über sich selbst zu erzählen, indem Sie Ihre Gefühle zu Ereignissen, Situationen, Aktivitäten äußern, die Ihnen gefallen oder nicht gefallen haben ...
Ein wenig von sich preiszugeben bedeutet auch, über die Menschen zu sprechen, die Ihnen am Herzen liegen, und so Ihre Sensibilität für Dinge und Menschen zu zeigen. Es bedeutet nicht, Ihre Neurosen und tiefen Wunden auf den ersten Blick auszupacken, nur um zu zeigen, welches Herz gut in Ihnen verborgen ist.

Weiblichkeit wurzelt auch in der Art, wie Sie andere willkommen heißen.

Die Beziehung zum anderen ist grundlegend. Je mehr Sie sich in einer Disposition ohne Urteil befinden, desto mehr begrüßen Sie den anderen auf eine feine und intelligente Art und Weise vor sich. Wer auch immer es ist: Ihr Ehepartner, Ihr Kontakt, Ihr neues Treffen. Indem Sie sich mehr dem öffnen, was er sagt, dem, was er tut, indem Sie mehr Empfänglichkeit, Zärtlichkeit, Zartheit und Einfühlungsvermögen zeigen, zeigen Sie Ihren weiblichen Teil. Sie urteilen nicht sofort, ohne der anderen Person die Chance zu geben, sich auch zu offenbaren.

Probieren Sie einige Übungen aus, um die Liebe mit einem Großbuchstaben A zu leben: www.methode-florence.fr

Plottersprechstunde: Plotten und Sublimieren zwei Themen werden verheiratet (April 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Gesamtcholesterin: Womit korrespondiert es und wie interpretiert man die Ergebnisse?

Gratis häkeln: die Fächerjacke