Shortbread mit Rosenblättern und Orangenblüte

Kleines knuspriges Shortbread zum Würzen von unbehandelten Rosenblättern für einen schönen kleinen Ausflug in einen Gourmetgarten.

Das Rezept für 6 Personen

Zubereitung: 10 min

Kochen: 10 min


Wartezeit: 30 min

Die Zutaten:

150 g Mehl

75 g Butter


75g Puderzucker

1 Beutel Vanillezucker

1 Ei


1 Prise Salz

1 TL Orangenblütenwasser

4 EL. unbehandelte Rosenblätter

Schritt 1

Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Fügen Sie die weiche (aber nicht geschmolzene) Butter in kleinen Stücken hinzu und mischen Sie sie von Hand, wobei Sie Ihre Finger aneinander reiben, um einen groben Sand zu erhalten. Fügen Sie die Rosenblätter hinzu.

Stufe 2

Fügen Sie das leicht geschlagene Ei mit Orangenblütenwasser hinzu. Knete so wenig wie möglich und sammle den Teig schnell zu einer Kugel. Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Stufe 3

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen (6.-7.). Verteilen Sie den Teig mit einem Nudelholz auf der Arbeitsfläche und geben Sie ihm eine Dicke von 5 mm. Mit einem Ausstecher Blumen ausstechen. Legen Sie sie auf ein Backblech, das mit Pergamentpapier bedeckt ist. 10 bis 12 Minuten backen. Nehmen Sie die Kekse aus dem Ofen, sobald die Ränder goldbraun sind, und lassen Sie sie auf einem Rost abkühlen.

Von Hortense Allain-Launay

Lesen Sie auch

Ein Primelkuchen

Rosenpralinenbisse

Kleine Leckereien für die Kaffeetafel – Erdbeeren auf Schokoherzen – Schaumgebäck (September 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Internet-Lösegeld-Hinweis: Nicht in die Falle tappen!

Schlankheits-Streichhölzer: Treffen Sie die richtige Wahl - Schlankheits-Streichhölzer Nr. 1: Lasagne oder Spaghetti Bolognese