Sexo: Er hat mich nie gefragt, dass ...

Wir dachten, wir kennen unseren Mann auswendig und seit einiger Zeit hat er neue Anfragen unter der Bettdecke. Was ist mit ihm los? Und vor allem, wie soll man reagieren?

Während er schon immer ruhigen Sex im Schlafzimmer geliebt hat, bietet uns unser Geliebter den Stiefel jetzt an mehr als unerwarteten Orten an. Diese etwas ungezogene Liebkosung, die er vor ein paar Wochen nicht bemerkt hatte, besteht er darauf, uns heute zu fragen. Würde er von dem berühmten Mittagsdämon ergriffen werden? Nicht, dass uns seine Vorschläge wirklich schockieren, sondern dass wir eher überrascht ... und neugierig sind, die Gründe für diese plötzliche sexuelle Emanzipation zu verstehen.

Er fühlt sich ... endlich frei!


Älter werden hat einige Ärgernisse, aber es gibt auch viele positive Aspekte. Um die 60 sind wir frei von gewissen Einschränkungen. Unser Berufsleben ist nicht mehr aufzubauen, unsere Kinder haben im Prinzip ihren Platz im Leben gefunden und sind abgehauen. Wir haben mehr Zeit für uns und die ganze Freizeit, um uns um unsere eigenen Wünsche zu kümmern. „Ein solcher Kontext kann als Auslöser wirken. Galvanisiert durch diesen Wind der Freiheit, der über unsere Existenz weht, können wir uns dann dazu entschließen, alle Arten von Wünschen zu erfüllen, auch sexuelle, auf die wir zuvor unser Taschentuch gelegt hatten ", bemerkt die Sexologin Valérie Cordonnier. Männer mehr als Frauen? „Unsere männlichen Kollegen scheinen in der Tat begabter zu sein als wir, es zu wagen, loszulassen und auf ihre kleinen inneren Stimmen zu hören, die sie zum Vergnügen anregen. Sie wurden selten in der Kultur der Opfer erzogen “, fährt sie fort.

Er fühlt sich ... für die Zeit gedrückt!

Aber das Streben nach sexueller Neuheit unseres Gefährten wird nicht immer auf so freudige Weise ausgeführt. „Es kann eine echte Angst vor dem Altern und dem Verlust der Vitalität verbergen. Während er sich noch fast im Besitz seiner Mittel fühlt, kann ein Mann durch ein Gefühl der Dringlichkeit belebt werden: Alles, was er hier und jetzt nicht leben wird, wird ihm zweifellos bald unzugänglich sein. Seine noch nie dagewesenen sexuellen Aufforderungen haben dann etwas von einem stürmischen Ansturm, von verzweifelten Versuchen, den Lauf der Zeit anzuhalten ", sagte der Spezialist. Er kann diese Stangen auch seiner Partnerin geben, weil er glaubt, dass sie darauf wartet! "Der enorme Erfolg einer bestimmten erotischen Literatur und der von ihr inspirierten Filme erzeugen einen unglaublichen Druck. Ein Mann mag das Gefühl haben, dass seine Frau mehr Würze, mehr Übertretung will. Also versucht er, sich diesem Modell anzupassen “, bemerkt sie.


Er fühlt sich ... in einer scherzhaften Stimmung

Auch wenn die Bitten unseres Schatzes uns loslassen, zeigen Sie nicht auf uns und betrachten Sie ihn nicht als libidinösen Perversen! „Dieser Mann sendet seiner Partnerin eine klare Botschaft: Trotz der Jahre wünscht er sie immer noch. Er ist bereit, sich zu bewegen und erfinderisch zu sein, um Sexualität und Sinnlichkeit in ihrem Paar aufrechtzuerhalten. Eine schöne Hommage, die anerkannt und versucht werden muss ", ermutigt Valérie Cordonnier. Er bietet uns an, Spaß zu haben, etwas Leichtigkeit in unser Sexualleben zu bringen, warum nicht den Sprung wagen? Nutzen wir seine Begeisterung, lassen wir uns von seiner Energie mitreißen und sehen, wohin sie uns führt! "Eine neue Liebkosung, Position oder Praxis zu versuchen, bedeutet nicht, sie zu übernehmen. Nichts hindert eine Frau daran, ihrer Partnerin mitzuteilen, dass sie diesen Versuch nicht wirklich mochte und dass sie es vorzieht, dort anzuhalten. Aber vielleicht wird auch sie viel Freude daran haben und nur einen Wunsch haben, wieder von vorne anzufangen! "Analysiert den Therapeuten.

Und wir können uns ... nur ungern fühlen!

Wenn wir eine echte Abneigung gegen das haben, was er von uns verlangt, folgen Sie ihm nicht aus diesem Grund: Wir würden uns danach zu schlecht fühlen, um unser eigenes Verlangen so zu unterdrücken. Aber wird sich unser Mann nicht von uns abwenden und woanders hinschauen, zum Beispiel eine jüngere und offenere Frau? Angst ist niemals ein guter Ratgeber. Versuchen wir also, die Initiative erneut zu ergreifen. „Es ist wichtig, dass die Frau mit ihrem Partner über ihre Anfrage spricht. Während ihrer Diskussionen kann sie entdecken, dass ihr Wunsch nur Phantasie ist und dass sie ihn perfekt begleiten kann, indem sie "so tut als ob", indem sie sich einfach vorstellt, dass sie laut sind sind zusammen in einem ungezogenen Club “, schlägt die Sexologin vor. In der Liebe ist es immer wünschenswert, sich selbst in Frage zu stellen und seine Grenzen zu erweitern. Wir hassen Paprika? Egal, wir können wenigstens Gewürze schmecken!

Lesen Sie auch Sexo: Manchmal sagt er nein!

GET LUCKY - SEX VERÄNDERT ALLES | Trailer & Filmclips [HD] (March 2021)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Geburtsfehler: Die Antibabypille wurde entfernt

Léa Salamé überrascht von den unhöflichen Äußerungen von Béatrice Dalle