Bleiberecht, Pflegegeld

Müssen Sie blasen? Um ein paar Urlaubstage zu verbringen, einen chirurgischen Eingriff zu planen oder einfach eine Einladung anzunehmen, ist es nicht einfach, frei zu sein, wenn Sie - wie 8 Millionen Franzosen - einem unterhaltsberechtigten Angehörigen helfen. Die guten Nachrichten? Seit Februar 2016 - und gemäß der Durchführungsverordnung Nr. 2016-210 zum Gesetz zur Anpassung der Gesellschaft an das Altern - können Pflegepersonen, deren Familienangehörige Anspruch auf APA (Personal Allowance for Autonomy) haben, Unterstützung beantragen zusätzliche finanzielle Unterstützung von bis zu 500 Euro pro Jahr * im Rahmen des "Bleiberechts für Pflegepersonen".

"Diese Beihilfe kann zum Beispiel eine Woche vorübergehender Unterbringung (durchschnittlicher Tagessatz von 65 Euro), 15 Tage Tagespflege (durchschnittlicher Tagessatz von 30 Euro) oder fast 25 Stunden zusätzlich zur Haushaltshilfe finanzieren während die Pflegekraft weg ist “, sagt das Ministerium für Soziales und Gesundheit. Mit dem Boost können Sie auch mit Ihrem unterhaltsberechtigten Angehörigen einen „Familienurlaub“ machen: Letzterer wird dann vor Ort betreut, während die Pflegekraft an Aktivitäten teilnimmt.

Wie kann man davon profitieren?


Aufschubanfragen sind an die Abteilung zu richten. Sie können diesen Bonus ab der ersten APA-Anfrage beantragen (Ihre Betreuungssituation und Ihr Ermüdungsgrad werden während des Besuchs des medizinisch-sozialen Teams bewertet, gleichzeitig mit der Abhängigkeit Ihres Angehörigen) im Rahmen eines Antrags auf Neubewertung des APA (wenn sich beispielsweise die Abhängigkeit Ihres Angehörigen verschlechtert) oder zu einem anderen Zeitpunkt (insbesondere unvorhergesehen).

Im Falle eines Krankenhausaufenthaltes

Senden Sie eine Anfrage mit dem Datum und der Dauer des Krankenhausaufenthalts an den Präsidenten des Departementsrates, zusammen mit Belegen, den Merkmalen der vom Betreuer geleisteten Unterstützung und der Art der gewünschten Relaislösung (falls ein Krankenhausaufenthalt geplant ist). Die Anfrage muss spätestens einen Monat vorher gesendet werden.


Bitte beachten Sie in jedem Fall, dass die Pflegeperson nachweisen muss, dass sie für das häusliche Leben der Pflegeperson anwesend ist oder eine wesentliche Hilfe darstellt, und dass sie nicht ersetzt werden kann, um das "Recht auf Aufschub" in Anspruch zu nehmen. von einer anderen Person auf nicht professioneller Basis “, heißt es in der Durchführungsverordnung.

* Das 0,453-fache des monatlichen Betrags der Erhöhung für die ständige Unterstützung durch eine dritte Person.

Die Meinung des Experten : Florence Leduc, Präsidentin des französischen Verbandes der Pflegekräfte

Pflegekräfte, die am dringendsten eine Ruhepause benötigen, sind oft zu unter Wasser, um sich über die verfügbaren Unterstützungen zu erkundigen. Wenn Sie sich an einen Verein wie unseren wenden, können Sie sich informieren, an Workshops teilnehmen und Menschen in der gleichen Situation treffen. Um einen Platz in der Kindertagesstätte zu finden, sollten Sie auch in Betracht ziehen, sich der nächstgelegenen „Erholungsplattform“ anzuschließen (siehe Verzeichnis auf pourles-personnes-agees.gouv.fr, zum Beispiel Anmerkung der Redaktion).

Lesen Sie auch Haushaltshilfe: Zulagen zur Entlastung von Pflegekräften

Pflege Messe Rostock (August 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Kalbfleisch Trendron Burger

Mit 46 Jahren zeigt Vanessa Demouy (Morgen gehört uns) ihre Figur in einem zu kanonischen Badeanzug (und sie ist wow!)