Geld, Arbeit, Konsum…. Alles, was sich 2019 ändert

Was ist neu in 2019? Mindestlohn und Überstunden, Ausbildung, gleiches Entgelt, Gesundheit ... und Autos. Die angekündigten Entscheidungen der Präsident der Republik auf die Bewegung von reagieren gelbe westen wurden hinzugefügt viele Maßnahmen die in diesem Jahr in Kraft treten.

Arbeit: alles, was sich 2019 ändert

Pexels

100 € mehr für Smic-Mitarbeiter

Als Antwort auf Bewegung der gelben WestenDer Präsident der Republik gab bekannt, dass die Vergütung von Bei Smic bezahlte Mitarbeiter werden um 100 € erhöht Netz von 1. Januar, insbesondere dank einer Zunahme der Aktivitätsbonus. Ein System muss es Paaren ermöglichen, die keinen Anspruch auf den Aktivitätsbonus haben, von der gleichen Erhöhung zu profitieren.

Steuerfreie Überstunden

Seit dem 1. Januar Bezahlung für geleistete Arbeitsstunden über 35 Stunden pro Woche ist von Sozialabgaben befreit und die Beträge, die die betroffenen Arbeitnehmer erhalten sind nicht einkommensteuerpflichtig.


Training, Geld statt Stunden

Ab diesem Jahr wird die persönliches Trainingskonto (CPF), der für alle Vermögenswerte auf moncompteactivite.fr offen ist, wird nicht mehr in Stunden gutgeschrieben, sondern in Euro bis zu 500 EUR pro Jahr (800 EUR für ungelernte Arbeitnehmer), maximal 5.000 EUR. Eine Vereinfachungsmaßnahme, die darauf abzielt, allen Erwerbstätigen den Zugang zu einer qualifizierten Ausbildung zu erleichtern. Die bis Ende 2018 erworbenen Stunden gehen nicht verloren, sondern werden mit 15 € / Stunde in Euro umgerechnet.

Validierung der vereinfachten Erfahrung

Die Urlaubsregelung für Validierung von Vorkenntnissen und Erfahrungen (VAE), die es ermöglicht, berufliche Qualifikationen durch ein Diplom anzuerkennen, gibt nun das Recht auf eine Beurlaubung 24 Stunden pro Evaluierungssitzung (oder mehr nach Unternehmensvereinbarung) mit Gehaltserhaltung.

Gleiches Entgelt für Männer und Frauen

Von 1. MärzUnternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern sind zur Veröffentlichung verpflichtet ein Indikator für das geschlechtsspezifische Lohngefälle (im Jahr 2020 für Unternehmen mit 50 bis 250 Mitarbeitern). Liegt dieser Indikator unter dem per Dekret festgelegten Schwellenwert, müssen die betroffenen Unternehmen geeignete Maßnahmen ergreifen, mit der Verpflichtung, über einen Zeitraum von drei Jahren Ergebnisse zu erzielen.


Verzögerter Einstieg in das Lernen

Um dagegen zu kämpfen JugendarbeitslosigkeitDas Höchstalter für den Eintritt in die Lehre wurde von 25 auf 29 Jahre angehoben, für Verträge von 6 Monaten (statt 1 Jahr zuvor) auf 3 Jahre.

Zuhause: alles, was sich 2019 ändert

Helfen Sie, Ölkessel zu ersetzen

die Steuergutschrift für die Energiewende (CITE), die 30% der Ausgaben für subventioniert Energiesparen funktioniertwird auf die Arbeitskosten im Zusammenhang mit dem Ersatz von a ausgedehnt Ölkessel. Bisher war nur das Material CITE-fähig.

Großzügiger Energie-Gutschein

von 1. Januar, die Menge von Energiegutschein, um den bescheidensten Franzosen zu helfen, ihre Schulden zu bezahlen Energierechnungenging von 150 auf 200 €. Derzeit profitieren 5,6 Millionen Haushalte davon, verglichen mit 3,6 Millionen im Jahr 2018. Die Zahlung sollte zwischen Ende März und Anfang April erfolgen.


Besteuerung: Änderungen im Jahr 2019

ISTOCK

Wohnsteuer und CSG runter

Die Reduzierung der Wohnsteuer Dieses Jahr werden 65% für 80% der französischen Haushalte erreicht, einschließlich Steuereinnahmen ist niedriger als die nach dem festgelegten Obergrenzen Familienquotient. Betroffen ist nur der Hauptwohnsitz.

CSG für bestimmte Rentner reduziert

die Rentner Ein Einkommen von weniger als 2.000 € netto / Monat (statt bisher 1.280 €) wird nach dem CSG erneut mit dem Satz von besteuert 6,6 %, statt der seit dem 1. Januar 2018 geltenden 8,3%.

⋙ 6 Dinge, die Sie über die Quellensteuer wissen sollten

Gesundheit: alles, was sich 2019 ändert

ISTOCK

Bleiben Sie bei Null Ladung, erster Schritt

Die Gründung der bleibt bei null Ladung »Für Zahn-, Optik- und Hörpflege unternimmt in diesem Jahr einen ersten Schritt.Bei der Anhörung hat sich der Restbetrag für Hörgeräte der Klasse 1 dank der Obergrenze des Verkaufspreises und der Gebühr bereits um 160 EUR verringert Erhöhung der Erstattung der sozialen Sicherheit.
Ab dem 1. April wird der Preis für eine Metallkeramikkrone auf 530 € begrenzt, die verbleibende Gebühr beträgt 0 €.
In der Optik müssen Sie bis 2020 warten, um eine Ausgleichsgebühr von 0 € für eine Einstärkenbrille der Klasse A zu erhalten.

Brillen, Hörgeräte: standardisierte Zitate

Seit dem 1. Januar Optiker zitieren und Audioprothésistes werden schließlich standardisiert, um ihren Vergleich zu erleichtern. Sie müssen auch den vom Kunden zu zahlenden Rest angeben.

⋙ Brillen: Wie kann man weniger bezahlen?

Mutterschutz für Selbstständige

die Mindestdauer von Mutterschaftsurlaub von selbstständigen Frauen geht an 8 Wochen (56 Tage). Das Tagegeld wird wie bei den meisten Arbeitnehmern nicht länger als 16 Wochen (112 Tage) gezahlt.

Auto: 5 Änderungen im Jahr 2019

StockSnap / pixabay

Conversion-Prämie erhöht

Seit dem 1. Januar können 20% der ärmsten Haushalte, die ein altes umweltverschmutzendes Auto durch ein tugendhafteres, neues oder gebrauchtes Modell ersetzen, einen Bonus von 4.000 € erhalten, anstatt bisher 2.000 €. Dieser „Superprimus“ wird auch nicht steuerpflichtigen Arbeitnehmern gewährt, die mindestens 60 km pro Tag zurücklegen, um zu ihrer Arbeit zu gelangen. Dazu muss ein vor 1997 zugelassenes Benzinfahrzeug oder ein Dieselfahrzeug vor 2006 zur Verschrottung geschickt und durch ein neues Fahrzeug mit einem CO2-Ausstoß von weniger als 130 g pro km oder ein Gebrauchtwagen ersetzt werden, der davon profitiert 'a Crit'Air-Aufkleber 0, 1 oder 2. Und wenn sie sich für ein wiederaufladbares Elektro- oder Hybridfahrzeug entscheiden, wird die Prämie auf 5.000 € erhöht - im Vergleich zu 2.500 € für andere Haushalte. Andere Haushalte können nach wie vor von der Umwandlungsprämie zu den gleichen Bedingungen wie im Jahr 2018 profitieren.

Verschärfte technische Inspektion für Diesel?

Ursprünglich für den 1. Januar geplant, neue technische Inspektion von DieselfahrzeugenDas für die Rauchemissionen weitaus anspruchsvollere Abkommen soll am 1. Juli endgültig gelten. Viele Fahrzeuge sind möglicherweise nicht in der Lage, sie zu erfüllen. Im Falle einer Nichteinhaltung haben Sie zwei Monate Zeit, um das Auto zu vertreten cons-Besuch.

Crit'Air-Aufkleber erforderlich

die permanent eingeschränkte Verkehrsflächen (ZCR) und die vorübergehende Luftschutzzonen (ZPA) nehmen zu. Paris, Grenoble, Straßburg, Lyon, Rennes, Orléans, Chartres, Annecy, Chambéry ... ihre Zahl sollte sich 2019 verdoppeln. Wenn es nicht auf Ihrer Windschutzscheibe ist oder Sie das Verbot brechen, werden Sie mit einer Geldstrafe von 68 € belegt.

Gebühren ohne Barrieren… aber immer gebührenpflichtig

Um Staus und Umweltverschmutzung zu reduzieren, scannen die Mautstellen automatisch die Nummernschilder und die Rechnung wird an den Inhaber der gesandt Registrierungskarte. Ein an der Windschutzscheibe angebrachter Ausweis kann jeden Ausweis auf dieselbe Weise wie die derzeitige elektronische Mauterhebung validieren. Dieses System soll 2019 netzwerkweit wirksam werden.

Gebrauchtwagenteile, Display und Pflichtangaben

Kfz-Profis sind verpflichtet, wenn möglich anzubieten gebrauchte Teile als Alternative zu Neuteilen bei Angebotserstellung. Ab dem 1. April wird ein Dekret alle Fachkräfte dazu verpflichten, diese Möglichkeit der Wiederverwendung von Teilen klar und leserlich anzuzeigen.

Zu wissen : 126,93 € - Dies ist der neue Festpreis für die Pannenhilfe auf Autobahnen und Schnellstraßen. oder 1,68% mehr als 2018. Dieser Preis gilt für Personenkraftwagen und erhöht sich auf 156,95 € für Fahrzeuge über 1,8 Tonnen - Versorgungsbetriebe, Wohnmobile, Lieferwagen usw.

Sonstige Änderungen im Jahr 2019

Verbrauch: Online-Shopping, Ende des Geoblocking in Europa

Sie wollten Ihre reservieren Mietwagen Auf einer griechischen Seite hat sich der Preis durch Eingabe Ihrer Bankkarte verdoppelt? Sie möchten ein Produkt auf einer italienischen Website kaufen, werden aber systematisch zum teureren französischen Geschäft weitergeleitet? Das Inkrafttreten einer europäischen Verordnung verbietet nun diese Praktiken, die uns bisher daran hindern könnten, diese auszunutzen ausländische Site Deals.

Freizeit: Drohne, Zwangslizenz und Registrierung

Um eine Freizeitdrohne mit einem Gewicht von 800 Gramm oder mehr zu steuern, müssen Sie jetzt eine Prüfung auf der Website Fox-alphatango.aviation-civile.gouv.fr ablegen.Das Weiterbildungszertifikat kann sofort heruntergeladen werden. Die Besitzer dieser Geräte müssen sie auch auf derselben Plattform registrieren und dabei ihre Identität und Kontaktdaten angeben.

Telefonie: günstigere Anrufe und SMS nach Europa

Ab dem 1. Mai Anrufe von einem Festnetz- oder Mobiltelefon aus Frankreich in ein anderes Land der Europäischen Union werden endgültig begrenzt, bei 22,8 Cent inkl. Steuern pro gesendeter Gesprächsminute und 7,2 Cent pro gesendeter SMS. Bitte beachten Sie, dass MMS (die mobile Daten verwenden) nicht von der Obergrenze betroffen sind und ihre Preise ohne Plan oder unabhängig von den Betreibern frei berechnet werden.

Lesen Sie auch:

Collaborative Collaborative Economy: 8 Services, um weniger auszugeben

⋙ Hinterbliebenenrente: Wie und in welcher Höhe?

⋙ Einkommenserklärung, Erklärung an CAF ... Die Verwaltung gibt uns jetzt das Recht, Fehler zu machen

Die Konsumgesellschaft und die Folgen – Shoppen nonstop | Konsum & Kaufrausch | Reportage | SRF DOK (September 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Vergleich der besten Lockenstäbe

Arielle Dombasle von Guy Carlier für seine ursprünglichen Wünsche streng in Angriff genommen