Mutter auf der Suche nach Liebe: Carolines Interview - Wie bist du zur Serie gekommen?

Caroline, sie ist die lebende Mutter in der Show. Immer dynamisch und positiv, teilt sie ihre Zeit zwischen ihren beiden Kindern (Quentin 11 und Elisa 8) und ihrer Arbeit als Krankenpflegehelferin auf.
Seine Leidenschaften? Kino, England und Kommunikation mit Menschen.
Sie beschloss, an der M6-Show teilzunehmen, um einen lustigen, reifen und beruhigenden Mann zu treffen. Was ist, wenn sie es gefunden hat?

Wie wurden Sie angesprochen, um an der Show teilzunehmen?

Es passierte ein bisschen so ... Ich war auf einer Dating-Site registriert und da es nicht zu mir passte, entfernte ich das Foto. Das hat einen M6-Journalisten nicht davon abgehalten, mir eine E-Mail mit der Bitte um Teilnahme an einem Programm zu senden. Die junge Frau, die für das Casting verantwortlich war, antwortete mir am nächsten Tag und rief mich einige Tage später zurück, um mir die Konzepte zu erklären. Sie erzählte mir von den Ähnlichkeiten mit dem Spiel "Liebe ist auf der Wiese". Und ich habe angefangen, weil ich das Gefühl hatte, es sei etwas Positives.

Loverboy-Masche! Der grausame Weg auf den Strich - Aktenzeichen XY | ZDF (April 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Gesamtcholesterin: Womit korrespondiert es und wie interpretiert man die Ergebnisse?

Gratis häkeln: die Fächerjacke