Maddie McCann verschwindet: 12 Jahre später hat die Polizei einen neuen Verdächtigen

Am 3. Mai 2007 verschwand die kleine Maddie McCann auf mysteriöse Weise, als sie sich darauf vorbereitete, ihren vierten Geburtstag zu feiern. Inzwischen wurde untersucht, was in dieser Nacht in seinem Hotelzimmer in Portugal passiert ist, wo auch seine 18 Monate alten Zwillingsbrüder wohnten. Trotz vieler Wendungen und "ernster Hinweise" bleibt das Mädchen unauffindbar. Zwölf Jahre später hat die portugiesische Polizei die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben und soll einem neuen Verdächtigen auf der Spur sein. Laut The Sun ist er ein "sexueller Wahnsinniger", der zum Zeitpunkt seines Verschwindens im Praia da Luz präsent war. Zu dieser Zeit sei er auf mehrere Kinder im Badeort zugegangen.

Die portugiesischen Medien O Correio do Minho behauptet, dass seine Identität von den Behörden geheim gehalten wird, aber dass diese Informationen "haben zur Einrichtung neuer Ressourcen geführt, um den Aufenthaltsort des kleinen Mädchens zu untersuchen"Schließlich behauptet die Mirror-Site, die Ermittler hätten mit Maddies Eltern über diesen neuen Hinweis gesprochen."Die Polizei hatte ein Treffen mit Madeleines Eltern, um ihnen genau zu sagen, woran sie arbeiteten. Sie teilten ihnen mit, dass sie zwei spezifische und ernsthafte Möglichkeiten hätten, die noch verfolgt werden müssten, und drückten ihre Hoffnung aus, auch wenn die Untersuchung länger dauerte, als sie gedacht hatten.”.

"Madeleine wäre diesen Monat sechzehn geworden "

Anlässlich dieses traurigen Jubiläums schrieben die Eltern der kleinen Maddie auf der Website eine ergreifende Botschaft, die der Suche nach ihrer Tochter gewidmet war. "Es ist wieder soweit. Auch wenn wir die ersten beiden Maiwochen verpassen möchten, gibt es keine Möglichkeit, sie zu umgehen.. Madeleine wäre diesen Monat sechzehn geworden. Es ist unmöglich in Worten zu beschreiben, wie wir uns fühlenDas Ehepaar bedankte sich auch bei den für die Ermittlungen zuständigen Polizeibeamten:Es ist beruhigend und beruhigend zu wissen, dass die Ermittlungen fortgesetzt werden und dass viele Menschen auf der ganzen Welt wachsam bleiben. Vielen Dank an alle, die uns weiterhin unterstützen, für Ihre Hoffnung und Ihre Überzeugung. Es wird die Zeit dauern, die es braucht… “, sie schlossen.

Lesen Sie auch: Ein Student gibt vor, die kleine Maddie zu sein, die vor 10 Jahren verschwunden ist

Neuer Verdächtiger im Fall Maddie McCann (April 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Brustkrebs: etwas Neues in der Behandlung

Ein einfacher Origami-Blumentopf