Léa Salamé enthüllt den Teil ihres Körpers, der am komplexesten ist

Ja, Léa Salamé hat auch Komplexe. Die 39-jährige Journalistin vertraute den Schwierigkeiten an, eine Mutter zu sein, die sehr mit ihrem Job beschäftigt ist, aber auch mit ihren Frauenkomplexen. Die junge Mutter des zweijährigen Gabriel, die drei Jahre lang mit Raphaël Glucksmann verheiratet war, enthüllte den Teil ihres Körpers, der sie am meisten in Mitleidenschaft zog.

"Ich habe gelernt, meine Zähne zu zähmen. Ich ärgerte mich über meine Eltern, weil ich keine Zahnspange trug, aber die Logopädin sagte zu meiner Mutter: "Wenn sie es nicht trägt, wird es ihr Reiz sein" Ich akzeptiere es! ”, sagte Léa Salamé zu Catherine Ceylac für Galaveranstaltung. Ein Detail, das den Journalisten schon lange kompliziert hat. So sehr, dass der zukünftige Quadra beim Anblick seiner Wachsstatue im Pariser Musée Grévin eine Anspielung darauf machen musste.

⋙ Léa Salamé ist bereit, ihre Karriere für die politischen Ambitionen ihres Begleiters Raphaël Glucksmann anzuhalten

Am 14. Februar ging Léa Salamé zum Musée Grévin, um ihr Wachs-Doppel zu ehren und sagte: "Ich finde die Statue ziemlich ähnlich. Sie ist ausdrucksstark und alle meine Fehler sind da: die Vorderzähne, die feinen Linien, die zusätzlichen Pfunde ...", wie berichtet Le Figaro. Eine humorvolle Antwort auf diese Weihe für Léa Salamé. Sie ist nach Anne Sinclair und Christine Ockrent die dritte Journalistin, die sich dem Museum anschließt.

Lesen Sie auch: Verlegen reagiert Léa Salamé auf die Worte ihrer Ex-Kollegin Yann Moix zu Frauen im Alter von 50 Jahren

Liberty Betrayed (Juli 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Karine Le Marchand erklärt, warum Bauern keine Liebe finden können

Sucht: eine neue Website, um Jugendliche zu informieren