Marmelade, Gelee, Teig oder Kompott: Entdecken Sie unsere Quittenrezepte

Quitte ist eine der Früchte, die wir gerne im Herbst finden, um Marmelade, Gelee, Teig oder Kompott zuzubereiten.

Quitte, zum Zeitpunkt des Kaufs

Wir erkennen die reife Quitte an ihrem Duft. Es ist das erste Kriterium, das Ihre Wahl leiten muss. Der zweite betrifft das Erscheinungsbild. Wie immer werden wir beschädigte, gequetschte oder festere Früchte vermeiden und solche mit intakter, hübscher gelber Schale bevorzugen. Ein Licht auf die Frucht ist auch ein Zeichen der Reife.

Quitte, ihre Erhaltung

Um die Quitten so lange wie möglich zu halten, wird empfohlen, sie in Kisten und möglichst an einem kühlen und belüfteten Ort aufzubewahren, damit sie nicht aneinander kleben.


Quitte, wie man es zubereitet

⋙ Was tun mit Quitten?

Zuerst bürsten wir es unter einem Wasserstrahl, um die Daunen zu entfernen. Dann, und weil es aufgrund seiner Härte schwierig zu schälen ist (auch wenn möglich), empfehlen wir, es 15 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser zu kochen, abtropfen zu lassen und abzukühlen, bevor Sie es aufsetzen. Mit einem Gemüsemesser schälen. Dann muss es noch in Viertel geschnitten werden, bevor das Herz und die Samen entfernt werden.

Wie Quitten kochen?

Nach der Zubereitung können die Quitten im Ofen gebacken werden. In diesem Fall schneiden Sie sie in zwei Hälften, säen sie, würzen sie und legen sie in eine Schüssel mit etwas Wasser auf den Boden der Schüssel. 40 min backen. bei 200 ° C (th. 6/7).


Sie können auch gedämpft werden (30 bis 40 Minuten im Dampfgarer, 15 Minuten im Schnellkochtopf), bevor sie in einer Pfanne oder Bratpfanne gebräunt werden. Sie können sie auch in einer Auflaufform und in etwas Wasser etwa 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.

Quittengelee zubereiten

1 kg Quitten unter einen Wasserstrahl streichen. Wischen Sie sie ab, schälen Sie sie, schneiden Sie sie in Viertel und entfernen Sie das Herz und die Samen. Sammeln Sie Musselin, die Haut, das Herz und die Samen. Musselin binden. Und mit den Quittenschnitzen in eine Auflaufform oder eine Marmeladenpfanne geben. Mit 2 Liter Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze senken und 30 bis 40 Minuten kochen lassen. Überprüfen Sie, ob Ihre Quittenstücke gar sind (die Klinge eines Messers sollte sich dann leicht absenken lassen), und falls dies nicht der Fall ist, kochen Sie so oft wie nötig weiter.

Lassen Sie das kochende Wasser abtropfen und wringen Sie den Musselin aus, der die Samen enthält, um die maximale Menge Saft zu extrahieren. Gießen Sie es in das kochende Wasser. Die Quittenviertel in einem Musselin abtropfen lassen, gut auswringen, um das Maximum an Saft zu sammeln und in das kochende Wasser zu gießen.


Dann wiegen Sie das kochende Wasser und gießen es in eine Pfanne mit dem gleichen Gewicht Zucker. Bei schwacher Hitze kochen, bis das Gelee fest wird. In sterilisierten Gläsern aufbewahren.

Erfolgreiche Quittenpaste

Abspülen, schälen, in Stücke schneiden und 1 kg Quitten entkernen. Diese Stücke und den Musselin in 1 l kochendem Wasser 20 bis 25 Minuten kochen, bis die Stücke weich sind. Abgießen und in die Gemüsemühle geben (feines Gitter). Das erhaltene Püree abwiegen und in eine Marmeladenpfanne oder Auflaufform geben. Fügen Sie das gleiche Gewicht Kristallzucker hinzu und kochen Sie es bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde lang unter gutem Rühren. Vom Herd nehmen, wenn der Teig von den Wänden kommt.

Gießen Sie die erhaltene Zubereitung auf einen Teller mit einer Dicke von ca. 3 cm. Abkühlen lassen, mit einem Tuch abdecken und ca. 24 Stunden an einem kühlen, trockenen Ort trocknen lassen. Schneiden Sie den so zubereiteten Teig und probieren Sie ihn mit Käse, zum Beispiel Roquefort.

Das Rezept für Quittenmarmelade

1 kg Quitten putzen und schälen. Schneiden Sie sie in Stücke, ohne die Kerne zu entfernen, und sammeln Sie sie in einer Auflaufform. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie 30 bis 40 Minuten. Abgießen und in die Gemüsemühle (feines Gitter) geben. Das erhaltene Püree wiegen. Und bereiten Sie 50% seines Gewichts in Kristallzucker.

Püree und Zucker in eine Marmeladenpfanne geben. Fügen Sie den Saft von 1 Zitrone und 1 gespaltenen und abgekratzten Vanilleschote hinzu, um das Fruchtfleisch zu sammeln, und kochen Sie es 30 Minuten lang bei schwacher Hitze. Vor dem Einsetzen in Töpfe regelmäßig mischen.

Wie macht man ein Quittenkompott?

Streichen, schälen, in Stücke schneiden und 1 kg Quitten entkernen. Kochen Sie sie in einer Auflaufform, die in der Höhe nur mit Wasser bedeckt ist, und kochen Sie sie bei schwacher Hitze, bis das Wasser verdunstet ist. Mischen und Zucker nach Ihrem Geschmack.

Lesen Sie auch:
⋙ Apfelkuchen: unsere besten Rezepte
⋙ Unsere Gourmet-Birnenrezepte
⋙ Herbstküche: Unsere einfachen und originellen Rezepte

Powidl: Uris Rezept für Zwetschgenmarmelade - ganz ohne Gelierzucker! (Februar 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

5 Geheimnisse über Massagen und Liebkosungen - Entwickeln Sie einen Tastsinn

Mehrere Fälle von Nekrose in Frankreich nach Spinnenbissen