Unter Tränen bricht Jean-Marie Bigard am Set von TPMP

Es war ein Witz, der ihn (sehr) viel gekostet hat. Montag 11. Februar, Jean-Marie Bigard verursachte die Betäubung der Fernsehzuschauer vor ihrem kleinen Bildschirm nach seinem "Tränenwitz" in TPMP. Nach besteuert mit "Sexist" von Internetnutzern und verdächtigt zu tun "Die Entschuldigung für Vergewaltigung"Der 64-jährige Komiker ging am Dienstag, dem 5. März, erneut zum TPMP-Set, um sich ein für alle Mal zu erklären. Der Komiker kehrte auch zu dem Video zurück, das er am Tag vor der Anzeige heftiger Medien auf seinem Twitter-Account gepostet hatte: "Ich bin zerstört (...). Ich musste diesen Sommer die Var Matin Tour machen. 49 Dates. Es war mein ganzer Sommer und ich habe gerade erfahren, dass ich gefeuert wurde. Ich werde von Jean-Marc Pastorino gefeuert."

Gekleidet in ein schwarzes T-Shirt, auf das geschrieben stand "Geh und mach es dir selbst.", Sprach Lola Marois Ehemann über die Tränen in seinen Augen Kontroverse: "Ich bin traurig, aber heute Abend weniger, wenn ich all diese Zeichen sehe.". In der Tat waren die Chronisten der Cyril Hanouna Show „Geschockt“ zum größten Teil, dadurch „Zensur“. Gefragt nach Jean-Marc Pastorino, CEO der Gruppe Guten Morgen, die ihre Zusammenarbeit verkürzt hätten, hat der Humorist seine Worte nicht zerkleinert: "Plötzlich feuert der Kerl mich mit einem einzigen Argument an, das heißt, wir können keinen Kerl nehmen, der den Witz über die Träne im Fernsehen erzählt hat (...) Er hat nein Coui **** " und "kein Humor."

⋙ Jean-Marie Bigard krank: "Es ist körperlich immer schwieriger geworden"

Schließlich sprach Jean-Marie Bigard über die Auswirkungen dieser Kontroverse auf seine Beziehung zu einem berühmten Humoristen: Muriel Robin. Letzterer, der vor einigen Wochen gegen den von Charles Consigny verwendeten Ton protestierte ONPCmochte den Tränenwitz überhaupt nicht, dachte es sollte sein „Bestraft“ : "Ich sage ihm: aber Muriel bist nicht du, du weißt was ich tue." Danach "Scoop" Jean-Marie Bigard beendete die Debatte mit einer Verteidigung "Das Recht zu lachen, auch das Schlimmste (...) sonst sind wir verloren".

Lesen Sie auch: Muriel Robin schiebt eine Wut gegen die Rangfolge der Lieblingspersönlichkeiten der Franzosen

JESUS (English) (Februar 2021)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Make-up-Herausforderungen: der perfekte Nacktmund (Video)

Die 20 schönsten Liebeslieder für einen ersten Kuss