Wie bereiten Sie Ihr Kind auf einen Besuch beim Kinderarzt vor?

Wählen Sie einen Kinderarzt, bei dem Sie sich wohl fühlen

Damit Ihr Kind bei dem Gedanken, zum Kinderarzt zu gehen, nicht in Panik gerät, ist es unerlässlich, dass sich die Eltern bei diesem Spezialisten wohl fühlen. Und das aus gutem Grund: Kinder fühlen sich gestresst, wenn ihre Eltern gestresst sind. Ein Vertrauensverhältnis zwischen der Familie und dem Kinderarzt ist daher für den reibungslosen Ablauf der Sitzungen unerlässlich.

Wählen Sie den Zeitpunkt des Termins

Der Zeitpunkt der Ernennung des Kinderarztes kann die Reaktion des Kindes bestimmen. Um fit und in der Lage zu sein, diesem oft heiklen Moment für Kleinkinder zu begegnen, ist es ratsam, einen Termin mit dem Arzt nicht zur Mittagsschlafzeit, zur Flaschenernährung oder am Ende des Monats zu vereinbaren Tag.

Besondere Momente, in denen Kinder eher hungrig oder müde sind und deshalb mürrisch. Das Ideal? Vereinbaren Sie einen Termin nach dem Nickerchen oder nach der Flasche, da Kinder in der Regel besonders fit sind.


Sprechen Sie so schnell wie möglich mit dem Arzt

Ein Kind auf einen Besuch beim Kinderarzt vorzubereiten, bedeutet auch, es mit dieser nicht unbedingt angenehmen Idee vertraut zu machen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, ihm den Arzt mitzuteilen und ihm zu erklären, dass die Rolle dieser Person darin besteht, ihn zu behandeln.

Für diese Art der Diskussion bieten sich mehrere Gelegenheiten an: Spaziergänge in der Nachbarschaft, bei denen man vor der Arztpraxis vorbeigehen kann, um den Kindern zu erklären, worum es geht; aber auch mal spielen, da manche kinder mit arztkoffern spielen. So viele subtile und spielerische Vorwände, um dieses manchmal heikle Thema anzugehen.

Bereiten Sie die Tasche Ihres Kindes vor

Keine Frage, mit leeren Händen zu einem Kinderarzttermin zu kommen! Um Stress am D-Day zu vermeiden, ist es am besten, die Kindertasche am Vortag vorzubereiten. Im Inneren ist es ratsam, je nach Alter des Kindes Windeln, Hygieneprodukte, die Gesundheitsakte und eine süße Lösung einzuschieben, die das Kind im Fall beruhigen kann eines Impfstoffs. Der Impfstoff sollte bis zum Verlassen des Hauses im Kühlschrank aufbewahrt werden!


Um die Vorstellungen Ihres Kindes zu ändern und es im Wartezimmer warten zu lassen, wird empfohlen, Spielzeug oder Bücher in die Tasche zu legen, da nicht alle Arztpraxen über diese verfügen!

Kommen Sie wenn möglich mit beiden Eltern

Wenn sie zum Kinderarzt gehen, fühlen sich Kinder in der Regel nicht sicher. Wenn Kinder zwei Eltern haben, ist es daher ratsam, zum Hausarzt zu gehen, damit sie die Orientierung behalten und sich beruhigt fühlen.

Dank an Dr. Patrice Legasal, Kinderarzt und Vizepräsident von Nationales Syndikat der französischen Kinderärzte (NHSS).


Lesen Sie auch:

⋙ Der Rat des Kinderarztes bei der Auswahl der Milch Ihres Babys

⋙ Legen Sie Ihr Baby sicher schlafen: Rat des Kinderarztes

⋙ Impfstoffe: plötzlicher Tod des Kindes, Gefahren durch Aluminium, ein Kinderarzt reagiert auf Pr Montagnier und Joyeux

Der erste Besuch beim Frauenarzt | o.b.® Let’s do — mit BarbaraSofie (August 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Liebe liegt auf der Wiese 2019: Diese Neuheit hat das Leben der Bauern "verändert"

Die 8 kalorienreichsten Eiscreme