Wie man einen Raum aufteilt, ohne zu arbeiten

Es ist nicht immer notwendig, schwere Arbeit zu verrichten, um einen Raum aufzuteilen. Es ist in der Tat möglich, sich für herausnehmbare Trennwände zu entscheiden, die in wenigen Stunden installiert werden können, oder kommerzielle Möbel zu verwenden. Mit diesen Lösungen können Sie die Räume strukturieren, ohne sie zu schließen, und so die Perspektiven und das Raumvolumen bewahren und ein Maximum an natürlichem Licht einlassen.
Entdecken Sie alle unsere Tipps für eine erfolgreiche Raumaufteilung.

1. Eine Bibliothek, um einen Schlafbereich in einem Wohnzimmer zu isolieren

In diesem großen Raum ist eine Trennung zwischen Wohnzimmer und Schlafbereich unabdingbar! Doppelter Erfolg mit dieser Bibliothek, mit der Sie dekorative Accessoires aufbewahren und ausstellen und gleichzeitig die Privatsphäre im Schlafzimmer gewährleisten können. Da es nicht bis zur Decke reicht, ist die Lautstärke reserviert und das Licht zirkuliert.

Castorama

Die gute Idee: Spielen Sie mit den Farben der Körbe, um die beiden Räume zu unterscheiden: Himbeere und Blau im Wohnzimmer, Grau und Creme für die Schlafzimmerbibliothek.


2. Ein kleines Fenster, um den Küchenbereich zu definieren

Dieses clevere Modell, ausgestattet mit einstellbaren Hebern zur Anpassung an alle Raumabmessungen, lässt sich ohne Bohren oder Schrauben am Boden und an der Decke befestigen. Tadellos, um im Handumdrehen dem Trend der Künstlerdächer nachzugeben. Fabrikatmosphäre garantiert!

Castorama

Die gute Idee: Grenzen Sie einen Vorbereitungsbereich in einer offenen Küche ein oder schließen Sie den Raum vollständig ... Sie wählen Ihre Seite, indem Sie so viele Paneele wie nötig anhäufen.

3. Ein überarbeiteter Zaun, um den Eingang vom Wohnzimmer zu trennen

Dieses hausgemachte Modell trennt den Eingang vom Wohnzimmer, indem in regelmäßigen Abständen ein Maximum an Tageslicht durch die Kiefernlatten fällt. Die blonde Holzstruktur strahlt eine sehr trendige und warme skandinavische Atmosphäre aus.


Leroy Merlin

Die gute Idee: Wir behalten die Idee von Öffnungen in der Trennwand bei. Sie ermöglichen die Installation von Hängepflanzen über ein ausgeklügeltes Kabelsystem. Ein origineller Tipp und einfach zu reproduzieren.

4. Ein Kleiderschrank voller Höhe, um das Schlafzimmer in zwei Hälften zu teilen

Ein großer Kleiderschrank teilt das Schlafzimmer in zwei Hälften, um einen Bereich zu schaffen, der für einen intimeren Schlaf reserviert ist. Es befindet sich in der Mitte der Master-Suite und dient als Kopfteil des Schlafzimmers. Auf der anderen Seite befindet sich ein komfortabler Ankleidebereich. Beachten Sie die Auswahl großer Schiebetafeln, die für eine "dekorativere" Identität in Kieferngrün gehalten sind.

IKEA-Atmosphäre

Die gute Idee: Die große Holztafel auf beiden Seiten des Schranks erinnert an das Parkett.


5. Eine spezielle Partition für große Räume

Dieser Erweiterungssatz für Buchsen ist einfach zu installieren und passt sich Deckenhöhen von bis zu 3 m an. Jedes Modul besteht aus einem großen und einem dünneren Regal mit versetzten Regalen, die einen visuellen Rhythmus erzeugen. Wir können sie nebeneinander stellen, um die gewünschte Größe zu erhalten, sie aber auch mit kleinen dekorativen Gegenständen oder Pflanzen für eine dschungeligere Atmosphäre personalisieren.

Leroy Merlin

Die gute Idee: Sehr offen, trennt die Trennwand den Raum und lässt gleichzeitig ein Maximum an Licht durch.

Lesen Sie auch:
⋙ Zwischengeschosse: 5 Grundrisse, um Platz im Haus zu sparen
⋙ Schiebetür: 5 Gründe, die Taschentür zu wählen
⋙ 5 Ideen zur Dekoration Ihrer Decke

Trockenbauwand bauen – so geht’s richtig | BAUHAUS (Dezember 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Lebensmittelvergiftung: die riskantesten Lebensmittel

Bernadette Chirac, „müde“: Besorgniserregende Nachrichten über ihren Gesundheitszustand