Free Hugs Tour Samstag, 28. April -

Ein junger, langhaariger John Lennon-Mann durchstreift die Straßen in Schwarzweiß und schwenkt ein "Free Hugs" -Schild über sich. Die ersten Passanten lächeln verlegen und beeilen sich. Andere schauen weg ... Unsere Herzen sind angespannt. Bis eine sehr kleine alte Frau vor dieser großen Stange stehen bleibt und ihre Arme nach ihr ausstreckt. Das Bild verfärbt sich dann (wir entdecken die lila Samtjacke des Kuschelanbieters), die Musik beschleunigt sich und die Umarmungen vermehren sich. Wir erleben sogar Gruppenumarmungen.

Schließlich nimmt eine der Umarmungen das Schild und hält es hoch, um die berühmte Umarmung zu bekommen. Dann war es die Intervention der Polizei, die "freie Umarmungen" verbot. Um ihre Rechte geltend zu machen, starten die Organisatoren eine Petition: 10.000 Unterschriften später, freie Umarmungen, die nirgendwo mehr verboten sind, haben den Planeten überfallen!

Hier ist der ursprüngliche Ort, an dem das Phänomen der freien Umarmungen begann. www.freehugs.org.
Und seine französische Version, www.calins-gratuits.com

Stay Human - The Reading Movie (2013) (April 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Dim enthüllt seine freche Web-Serie!

Aufenthalte zum Valentinstag -