Fitness: 6 Dinge, die man mit einem Gummiband machen kann

Mit dem preisgünstigen und benutzerfreundlichen Fitnessgummi (in Sportgeschäften und im Internet allgemein als "Elastiband" bezeichnet) können Sie in Rekordzeit Muskeln in allen Bereichen des Körpers aufbauen.

Arme, Gesäß, Oberschenkel, Rücken, Bauch ... Das Geheimnis dieses elastischen Gewebestreifens mit Griffen? Es bietet Widerstand gegen Bewegung, was uns dazu zwingt, ein wenig mehr zu "erzwingen" ... also mehr Kalorien zu verbrennen!

Zum Aufwärmen: die Stufen

Legen Sie Ihre Füße in die Griffe des Gummibandes: Es sollte fest sein, wenn Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander spreizen. Spreizen Sie die Beine schulterbreit (wenn möglich etwas mehr) und berühren Sie einen Punkt hinter sich mit der Spitze Ihres linken Fußes - die Bewegung erfolgt leicht diagonal. Berühren Sie den gleichen Punkt mit der Spitze Ihres rechten Fußes, ohne den Rhythmus zu verlieren, und versuchen Sie es erneut.


Denken Sie daran, gut zu atmen und die Hände auf Brusthöhe zu halten. Sie kommen leicht dahin, ist es zu leicht? Kern der Übung: Wenn Sie den linken Fuß nach hinten bewegen, heben Sie den rechten Arm hoch und umgekehrt! Halte deine Schultern niedrig und deine Beine offen. Diese Übung (für ca. 10 Minuten) "erweckt" alle Muskeln des Körpers!

> Muskeln Sie Ihre Schenkel mit dem urbanen Schritt! Valérie Orsonis Rat

Um deine Arme zu stärken: die Hanteln

Stehen Sie mit geradem Rücken, schieben Sie den rechten Fuß in den Griff des Gummibandes. Beugen Sie das rechte Knie leicht (lassen Sie das linke Bein gerade) und fassen Sie den anderen Griff mit der linken Hand, damit das Gummiband fest sitzt. Halten Sie den rechten Arm neben dem Körper und heben Sie die linke Faust auf Schulterhöhe - das linke Handgelenk ist zum Himmel gerichtet, der linke Bizeps wird gegen den Körper gedrückt.


Denken Sie daran, gut zu atmen (durch den Mund), die Schultern niedrig und die Brust nach vorne zu halten. Wiederholen Sie die Bewegung 30 Mal, halten Sie einige Sekunden inne und wechseln Sie die Seiten.

> Entdecken Täglich 7 Minuten Fitness, um Ihre Arme zu stärken.

Um die Brust zu tonisieren: die Bandbreite

Halten Sie die Beine von der Breite des Beckens entfernt und führen Sie das Gummiband hinter Ihrem Rücken unter dem BH-Band hindurch. Nehmen Sie einen Griff in jede Hand und strecken Sie Ihre Arme horizontal vor sich und auf Schulterhöhe. Führen Sie dann Ihre Hände direkt vor die Brust und halten Sie die Ellbogen hoch.


Wiederholen Sie den Vorgang 5 x 30 Mal mit einer Pause von 30 Sekunden zwischen den einzelnen Serien: Atmen Sie aus, wenn Sie Ihre Arme strecken, und ein, wenn Sie sie zurückbringen. Halte deinen Rücken gerade! Eine Übung, die von dem Ruderer inspiriert wurde, der die Brust strafft (und nebenbei die Brüste hebt) und die Schultern muskelt. Ist es zu einfach Beende die Übung, indem du einen Bogen mit deinen Händen zeichnest, während du sie in Richtung Brust bringst.

> Hübscher Ausschnitt: 4 Behandlungen für den Booster

Das Fitness-Gummiband, Top zum Modellieren einer hübschen Silhouette

Um Ihre Oberschenkel zu verfeinern: Experten Kniebeugen

Stellen Sie Ihre Füße mit von der Beckenbreite entfernten Beinen auf das Gummiband. Versetzen Sie sich in die Hocke: hocken Sie, drücken Sie Ihr Gesäß nach hinten und greifen Sie mit jeder Hand nach einem Griff, wobei Sie Ihre Arme vertikal strecken.

Gehen Sie langsam wieder hoch, während Sie lange durch den Mund ausatmen - Ihr Rücken sollte flach bleiben, die Arme gerade. Komm beim Einatmen wieder runter - pass auf, dass du nicht zu tief gehst! Um 5 x 30 Sekunden mit 30 Sekunden Erholung zwischen jeder Serie zu tun.

> Ich habe getestet die "30 Tage Squat Challenge" zum Abnehmen der Oberschenkel

Bei einer Wespengröße: die Neigung

Stellen Sie Ihre Füße mit von der Beckenbreite entfernten Beinen auf das Gummiband. Greifen Sie mit der linken Hand den linken Griff des Gummibandes (Sie müssen sich nach links beugen und Ihre Faust befindet sich in der Mitte Ihres Oberschenkels) und kehren Sie in die vertikale Position zurück. Halten Sie den linken Arm gerade, den Rücken gerade und den Bauchgurt zusammengezogen.

Führe 30 Bewegungen aus und wechsle dann die Seite. Atmen Sie auf dem Weg nach oben durch den Mund aus und auf dem Weg nach unten durch die Nase ein - achten Sie darauf, die Bewegung nicht zu schnell auszuführen. Becken und Füße bewegen sich nicht!

> Video: Eine Übung, die von Zumba inspiriert wurde, um Oberschenkel und Taille zu verfeinern

Für einen extra flachen Bauch: Schere

Legen Sie einen Fuß in jeden Griff des Gummibandes und legen Sie sich auf den Rücken, heben Sie die Brust an und legen Sie sich auf Ihre Unterarme. Heben Sie die Beine so hoch wie möglich an und strecken Sie sie: Ihre Figur sollte ein "V" bilden.Spreizen Sie beim Ausatmen durch den Mund die Beine weit auseinander - Becken und Rumpf dürfen sich nicht bewegen.

Schließen Sie die "Schere", während Sie durch die Nase einatmen. Wiederholen Sie die Bewegung 5 x 30 Mal und machen Sie zwischen jeder Serie eine Pause von 30 Sekunden.

Lesen Sie auch:

- Meine Fitnesswoche zum Abnehmen

- Sport zu Hause ist einfach!


Eher Cardio oder Muskel?

7 einfache Übungen für einen flachen Bauch und eine schmale Taille (Februar 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Angiom: Er hat ein Muttermal

Wie man ein Häkelnetz macht