Modealarm - hätte Meghan Markle ihre erste Fauxpas-Mode gemacht?

Mode-Fauxpas-Alarm! Könnte dies der erste Mangel an Geschmack sein Meghan Markle. In jedem Fall können wir zumindest sagen, dass das Outfit der hübschen Brünette, während der traditionellen getragen Weihnachtsmesse, reagierte auf soziale Netzwerke. Bei diesem allerersten Ausflug mit der königlichen Familie hatte sich die zukünftige Frau von Prinz Harry deshalb für einen beigen Mantel entschieden Graben, Taillengürtel, Kamelstiefel und vor allem einen braunen Hut. Denn ja, es ist in der Tat dieses Accessoire, das auf der Leinwand reagieren ließ. Signiert Philip Treacy, die letztere, Schokoladenfarbe, wurde mit einem Knoten geschmückt, der einen Wirbel bildete. Und natürlich hat dieser Hauch von Originalität nicht für jeden mehr zu bieten. In der Tat konnten wir in sozialen Netzwerken viele Verspottungen und Kritiken über diese Kopfbedeckung lesen, einige fanden sie schrecklich hässlich, andere verglichen sie mit " Das Poo Emoji "Oder sogar zu" ein Ritterhelm ».


Kurz gesagt, a Zubehörteil Das ist alles andere als einstimmig. Und ja, es ist nicht leicht, in die königliche Familie einzutreten. Die schöne Schauspielerin wird sich leider daran gewöhnen müssen, von Kopf bis Fuß unter die Lupe genommen zu werden.

Lesen Sie auch: - Modealarm - Kate Middleton wird von einer anderen Frau aus der königlichen Familie aus dem Rampenlicht gerissen
- Meghan Markle kopiert Carolyn Kennedys Look für ihre erste offizielle Verlobung

Atur Sensivitas Alarm All New Honda Scoopy | How To | GridOto Tips (September 2021)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Orange Blumenhaarmaske

Der letzte Auftritt von Matthew Perry (Friends) macht sich Sorgen: Ist er zu seinen Dämonen zurückgekehrt?