Alpenveilchen: 5 Pflegetipps

Wo können Sie Ihre Alpenveilchen drinnen platzieren?

In Innenräumen braucht das Alpenveilchen viel Licht, um richtig gedeihen zu können. Es wird jedoch kein direktes Licht unterstützt. Ziehen Sie daher einen Raum vor, der weder nach Süden noch ganz nach Norden ausgerichtet ist. Alpenveilchenblüten fühlen sich auch bei übermäßiger Hitze sehr unwohl. Eine Temperatur über 20 ° C ist sehr schädlich. Stellen Sie Ihre Pflanze unbedingt nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizkörpern oder Kaminen auf, wenn Sie im Laufe der Zeit eine großzügige und nachhaltige Blüte genießen möchten. Die kühlen Bereiche des Hauses, wie ein Eingangsbereich oder eine Treppe, laden zum Entspannen ein. Ein paar Nächte draußen, unter Schutz, werden ihm das Beste tun.

Wo können Sie Ihr Alpenveilchen draußen abstellen?

Einige Cyclamensorten sind winterhart und halten negativen Temperaturen von bis zu -5 ° C stand (was bei der am weitesten verbreiteten Cyclamensorte Cyclamen persicum oder Floristen-Cyclamen, die nicht kultiviert werden können, nicht der Fall ist). Indoor nur in der kalten Jahreszeit). Was den Innenraum betrifft, bevorzugen Sie einen hellen Ort für Ihr Alpenveilchen, jedoch nicht bei direkter Sonneneinstrahlung. Die geringe Größe dieser Pflanze (ca. 20 cm hoch) ermöglicht eine einfache Aufstellung in Steingärten, am Fuße von Bäumen oder in Unterholzbüscheln. Die Cyclamen entwickeln sich in nährstoffreichen und gut durchlässigen Böden, ohne an Bodenqualität zu verlieren. Eine gute Versorgung mit trockenem kompostiertem Dünger während des Pflanzens wird daher empfohlen. Cyclamen bevorzugt auch, dass der Boden einen leicht sauren pH-Wert hat. Wenn Ihr pH-Wert zu basisch ist, senken Sie ihn dank einer Torfaufnahme.

Cyclamen sparsam gießen

Das Gießen der Alpenveilchen sollte mäßig aber häufig sein. In der Tat braucht die Pflanze Wasser, um sich zu entwickeln, aber eine übermäßige Feuchtigkeit ihres Substrats kann dazu führen, dass sie vollständig verrottet. Zweimal wöchentlich gießen, sobald der Boden trocken ist. Es sollte nicht zu reichlich sein. In Innenräumen ist es eine einfache Technik, den Cyclamen-Topf in eine Untertasse mit Wasser zu tauchen und den Boden aufsaugen zu lassen, was er benötigt. Lassen Sie Ihren Topf nicht dauerhaft in dieser Untertasse, da dies zum Tod Ihrer Pflanze führen würde. Im Freien sind natürliche Luftfeuchtigkeit und Regen oft genug, um das Alpenveilchen zum Blühen zu bringen. Stoppen Sie in jedem Fall das Gießen außerhalb der Blütezeiten, dh im Frühjahr und Sommer.


Düngeraufnahme für Alpenveilchen

Die Düngemittelversorgung ist für das Alpenveilchen nicht wesentlich, wenn alle anderen Bedingungen (Standort, Substrat und Bewässerung) günstig sind. Machen Sie diesen Beitrag nur, wenn Sie feststellen, dass die Blüte nur langsam kommt. In Innenräumen kann ein flüssiger phosphorreicher Dünger das Problem lösen. Die Verzögerung der Blüte kann Sie auch ermutigen, Ihren Alpenveilchen einige Zeitfenster in voller Sonne hinter einem Fenster anzubieten.

Alpenveilchen Ruhezeit

Das Alpenveilchen macht von Mitte März bis September eine Pause. Jegliches Gießen oder Düngen muss aufhören. Zum Anpflanzen im Freien wird empfohlen, die Knollen aus dem Boden zu ziehen und im Torf zu halten, damit Sie sie am Ende des Sommers wieder einpflanzen können.

Zu entdecken:


Alpenveilchen, 5 Ideen für Pflanzgefäße für den Herbst oder Alpenveilchen, 5 Ideen für Zimmerpflanzen.

Was im Herbst zu pflanzen

"Wo kaufst du deine Pflanzen?"

Lesen Sie auch:

Hibiskus: 5 Pflegetipps

Alpenveilchen pflegen pflanzen düngen gießen Standort überwintern Cyclamen (Juli 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Leistenschmerzen: Ist es ernst, Doktor?

Abnehmen: Was genau ist Sättigung?