Paar, Anweisungen: Der Tag, an dem ich mich entschied, Silvester zu organisieren

Ich dachte: "In diesem Jahr fällt Silvester an einem Samstag auf einen Samstag, es gibt viel Zeit, sich zu organisieren, los geht's." Und ich habe die Schwiegereltern ins Haus eingeladen.

Der Mann, halb beeindruckt, halb zweifelnd über die Initiative, fragte mich: "Soll ich Ihnen helfen?" Ich sah die afrikanische Tischdecke anstelle der goldenen Tischdecke, die Gabeln rechts neben den Tellern und die Flasche Wasser direkt auf dem Tisch: Ich sagte "Nein, danke". Besser noch: Ich habe ihm jede Intervention verboten. "Pass auf das Kind auf, ich kümmere mich um die Logistik", sagte ich mit einer Entschlossenheit, die keinen Raum für Protest ließ.

Ich habe mich stromaufwärts organisiert, wie mein Vorbild Valérie Damidot es getan hätte. Alles wurde sorgfältig durchdacht und über eine atemberaubende Excel-Tabelle geplant, um organisatorischen Stress zu vermeiden. Geschenke, Dekor, Menü, Einkaufen, Playlist: Valérie wäre so eifersüchtig darauf gewesen, dass es wie musikalisches Papier gesetzt war. Am 23. kaufte ich mir sogar den Luxus eines neuen Paares von Pumpen, schwindelerregendes Limit. Die Art, die deine Beine streckt und dich (von weitem und von hinten) aussehen lässt wie Gisele Bundchen.


Eine schöne Frau, in einem schönen Interieur, mit einem schönen Tisch: kein Druck, aber alles war perfekt. Noch ein Tag und ich hätte die Vorhänge gewaschen.

Am Freitagabend, dem Tag vor dem großen Tag, habe ich den Mann ausdrücklich gewarnt: dass es mich nicht stört, ich erstelle das Menü. Der harte Kern des Abends, das Abendessen musste unvergesslich sein. Also habe ich mich entschlossen, im Internet nach Inspiration zu suchen. Leider, Faden für Nadel, Klick für Klick, verbreitete sich meine Inspiration und um 23:30 Uhr wurde ich vor Videos von beleuchteten Häusern ausgebreitet, die auf Youtube sangen.

Ich riss mich zusammen und hatte teuflisch effektiv um 2:12 Uhr mein Menü: Tartar von Jakobsmuscheln mit Litschis, Lachs-Koulibiac mit wilden Pilzen und, um den Baumstamm zu wechseln und ein wenig Wirkung auf das Schöne zu haben -Mutter, Schokoladentarte und Erdnüsse. Ja, große Neuerung beim Dessert: Einerseits, weil im Allgemeinen das Protokoll schlecht ist (außer von einem großartigen Koch hergestellt und das Äquivalent von 2 Monaten Mahlzeit für 4 Personen verkauft), und d auf der anderen Seite, weil ich es Ihnen ankündige, es ist mein neues "Signature Dish". Es stellt sich heraus, dass jeder große Koch ein "Signature Dish" hat, also brauchte ich meins. Was gibt es Schöneres als Silvester, um es zu eröffnen? Was gibt es Schöneres als eine Familie voller Schwiegereltern, die bei einem Dessert ohnmächtig wird, dessen Originalität sich mit Gier streitet? Also Signature Dish.


Schwindelerregende Absätze, goldene Tischdecke, Signature Dish: Großer Abend in Sicht. Mit dieser Karte ging ich entzückt ins Bett, ohne mein Make-up zu entfernen.

Am nächsten Tag wachte ich mit Pickeln auf der Stirn auf. Aber ich habe mir nicht erlauben lassen, durch diesen Moskito-Ärger destabilisiert zu werden. Nach einem schnellen Kaffee und einem Wink an meine Familie zog ich Jeans und meine heißen Pumps an, damit sich meine Füße vor dem großen Abend daran gewöhnen. Dann ging ich fröhlich, aber konzentriert einkaufen. "Auf meiner Aufgabe", wie Emmanuel Macron sagte, dessen Ambition als Präsident an jenem Samstag beinahe meiner entsprach.

Am 24. Dezember waren natürlich Leute im Supermarkt. Nein, keine Menschenmenge: die halbe Stadt. Ich beeilte mich, diesen schmerzhaften Moment so schnell wie möglich zu machen. Gescheitert, da ich in meiner Bereitschaft die Einkaufsliste auf dem Küchentisch liegen ließ. Also rief ich den Mann an, der mir die gesamte Liste diktiert hatte, und ging dann die Gänge entlang, um nach den Quatschzutaten zu suchen, die ich finden musste. "Vermessen" ist nicht das richtige Wort: Ich habe versucht, trotz der 8 Blasen und der beginnenden Blutung meine Füße nach vorne zu bewegen. Als ich nach Hause kam, warf ich die Schuhe weg und fing an zu kochen.


6 Stunden später war ich barfuß und unblutig, aber mein Essen war fertig. Ein Staubsauger, und ich konnte endlich ins Badezimmer laufen, um mich fertig zu machen. Ich stieg mit der ersten Glocke aus - meine Stiefmutter war früh dran.Leider vergaß ich für uns beide, die Wäsche wegzuräumen: Der Wäscheständer, den ich zum Staubsaugen gebracht hatte (ärgerliche Angewohnheit, die der Mensch geerbt hatte), thronte im Eingang. Die Schwiegermutter fiel direkt auf mein Höschen. Der Rest der Familie kam mit ihren aufgeregten Kindern, desillusionierten Cousins ​​und betrunkenen Onkeln. Das Essen war sehr gut, von Jakobsmuscheln über Koulibiac bis hin zu Erdnusskuchen. Es endete leider mit der Erstickung der Schwiegermutter, die allergisch gegen Erdnüsse war.

Am Ziel !!!

über GIPHY

Das könnte Ihnen auch gefallen: Paare, welche die Ferienzeit überleben, VIDEO - Meine Zen-Minute, um Stiefmutter zu verwalten

Zu entdecken: 5 Tipps für Zen-Partys

Usedomer Hafengeschichten | die nordstory | NDR (March 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Wir haben Chefs gesehen, die neue France2-Serie

Scheidung: die Intervention des Notars