Einbruch: 5 Tipps für mehr Sicherheit

In den Urlaub zu fahren, manchmal für eine lange Zeit, wenn Sie im Ruhestand sind, ist eine Quelle von Stress. Man muss sagen, dass die Jahreszeit Einbrüchen förderlich ist: Ein Drittel davon kommt im Sommer vor. Unser Rat, um Risiken zu begrenzen.

Lenken Sie die Aufmerksamkeit ab

Mehrere Details können Dieben nahe legen, dass ein Haus unbewohnt ist. Vermeiden Sie diese Fallen, indem Sie Ihre Anrufe vom Festnetz auf Ihr Mobiltelefon übertragen (damit das Telefon nicht in der Luft läutet), mit der Programmierung einer Lampe oder eines Fernsehers spielen, sodass regelmäßig eine Lampe oder ein Programm aufleuchtet hörbar sein. Lassen Sie die Post auch nicht stapeln: Lassen Sie sie wöchentlich von einem Dritten abholen oder weiterleiten. Schließlich, wenn Sie einen Garten haben, lassen Sie nichts, was die Arbeit eines Einbrechers erleichtern könnte (Leiter, Werkzeuge ...)


Kommen Sie mit der Nachbarschaft zurecht

Bitten Sie einen Nachbarn, jeden Tag in Ihrem Haus herumzulaufen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Bitten Sie ihn im Idealfall von Zeit zu Zeit, das Haus und die Fensterläden zu öffnen ... Lassen Sie ihm eine Kopie Ihrer Schlüssel (keine Frage, ob Sie sie im Briefkasten lassen oder im Garten verstecken!) Und bieten Sie ihn an Kümmere dich seinerseits um sein Haus während seiner Ferien. Dies ist der beste Weg, um Vertrauen und Sicherheit aufzubauen. Sie können sich auch an Ihr Rathaus wenden, um zu erfahren, ob bereits Partnerschaften zwischen Bürgern bestehen, um auf verdächtiges Verhalten in Ihrer Nachbarschaft hinzuweisen.

Achten Sie auf den Aufkleber-Betrug


Die neueste Entdeckung von Kriminellen, insbesondere in Großstädten, ist das Aufkleben von Werbeaufklebern (in der Regel Verkauf von Schlosserdiensten!) An den Türen, um festzustellen, ob sie ausgeschaltet sind oder nicht, ein Zeichen der Abwesenheit. Machen Sie Ihre Nachbarn auf diese neue Technik aufmerksam.

Entscheiden Sie sich für zu Hause sitzen

Dies ist eine der Beweggründe für diejenigen, die ihr Haus in den Ferien zusätzlich zur Pflege von Tieren anvertrauen: um sicherzustellen, dass das Haus nicht besucht wird. Um mehr über diese Option zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel Heimsitzen: Häuser halten, ein guter Plan!


Benachrichtigen Sie die Behörden

Zögern Sie nicht, Ihre Abwesenheit über die Sommeroperation "Holiday Tranquility" den Behörden zu melden, damit diese mehr in der Region patrouillieren können. Es garantiert nicht 100% ig problemfrei, aber es ist eine ziemliche Abschreckung. Es ist kostenlos und der Prozess ist schnell. Das Formular (OTV genannt) ist bei der Polizeistation und der Gendarmeriebrigade in Ihrer Nähe oder online für Paris und die inneren Vororte unter //mdel.mon.service-public.fr erhältlich

Denken Sie daran, es mindestens zwei Tage vor Ihrer Abreise auszufüllen. Und vergessen Sie nicht, die Gendarmerie zu benachrichtigen, wenn Sie früher als erwartet zurückkommen!

Lesen Sie auch 5 Tipps zur Auswahl des richtigen Safes

12 Wege, dein Zuhause zu schützen, wenn du nicht da bist (Juli 2021)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Ich habe Angst, zum Frauenarzt zu gehen, was mache ich?

Süßmandelöl: meine natürlichen Schönheitsbehandlungen