Aktivitäten zum Aufwachen des Babys (von der Geburt bis 1 Jahr)

> In Bildern unsere Ideen für Aktivitäten für Babys von 0 bis 1 Jahr

Von Geburt an kann Ihr Baby bereits 20 cm von seinem Gesicht entfernt etwas sehen, um Geräusche und Ihre Stimme zu unterscheiden, und es reagiert sehr empfindlich auf Berührungen. Auf der Motorseite bewegt er seine Beine, Arme und greift sogar nach dem, was er per Reflex in die Handfläche legt ... Um zu kommunizieren, weint Baby und weint. Keine Panik, Sie werden schnell lernen, diese von Hunger, Langeweile oder Müdigkeit zu unterscheiden.

Andererseits ist das Baby noch nicht in der Lage, die Welt zu erfassen, in der es gerade angekommen ist. Er braucht daher eine Anpassungsphase und muss in den ersten Monaten von seiner Mutter und seinem Vater extrem beruhigt werden. Dazu duschen wir sie mit Umarmungen, singen ihr Lieder vor und streicheln und massieren sie.


Nach vier Monaten beginnt er, neue Fähigkeiten zu erwerben und seine intellektuellen Fähigkeiten zu entwickeln. Es ist daher wichtig, ihm beim Wachsen zu helfen und ihn zu stimulieren. Kitzeln, Überraschungsspiele, Kinderreime ... entwickeln seine Sinne, sein Verhältnis zu anderen und seinem eigenen Körper, lassen ihn zur Sprache erwachen oder verbessern sogar seine motorischen Fähigkeiten.

Wenn Ihr Kind nicht an einer Aktivität interessiert ist oder keinen Erfolg hat, spielt es keine Rolle ... Jedes Kind schreitet in seinem eigenen Tempo voran. Das Wichtigste ist, Zeit miteinander zu verbringen und Spaß zu haben. Und zögern Sie nicht, Ihre eigenen Spiele oder Variationen zu erstellen.

Sie werden sehen, bis zu 1 Jahr alt, Ihr Baby wird enorme Fortschritte machen! Auf motorischer Ebene wird er in der Lage sein, aufrecht zu stehen, er wird allmählich feststellen, dass seine Bewegungen weniger eingeschränkt sind und er wird ein Abenteuer in bisher unerforschten Gebieten unternehmen, dies ist der Beginn des Spaziergangs! Auf der Sprachseite wird er anfangen, seine ersten Wörter auszusprechen. Er wird es verstehen, wenn Sie ihm eine einfache Anweisung wie geben "Gib mir dein Spielzeug" oder "Sag auf Wiedersehen".


Schließlich beginnt sein kleiner Charakter zu erscheinen, er kann zum Beispiel wütend werden oder schnell wütend werden, wenn etwas nicht passiert ... Es liegt an Ihnen, ihm weiterhin zu helfen und ihn dazu zu bringen, neue Dinge zu lernen Dinge.

> In Bildern unsere Ideen für Aktivitäten für Babys von 0 bis 1 Jahr

Und auch Aktivitäten zum Aufwachen des Babys (von 1 bis 2 Jahren)

Babys Schlaf: Tipps und Tricks fürs Baby zum Einschlafen und Durchschlafen | Baby Schlafroutine (Februar 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Les Enfoirés: Deshalb nehmen Véronique Sanson, Eddy Mitchell und Michel Sardou nicht mehr an der Show teil

Begabtes Kind: Wie erkennt man ein frühes Kind?