Ein Flohmarkthaus

Im Herzen von Burgund erwecken Naturliebhaber ein altes Bauernhaus aus dem Jahr 1880 zum Leben.

Eine kleine Geschichte des Ortes

Vor fast 30 Jahren haben sich Ita und ihr Ehemann Patrick in dieses große Gebäude in der Nähe von Auxerre verliebt. Bis dahin von Generation zu Generation in einer Familie voller Antiquitäten weitergegeben, strahlte es einen Charme aus. Aber in viele kleine Stücke geschnitten und in dunkles Holz gekleidet, schien sie zu schlafen. Das französisch-niederländische Ehepaar machte sich dann daran, ihm Flüssigkeit und Leichtigkeit zu verleihen und dabei die Seele des Ortes zu respektieren.

Tisch öffnen

Auf der Veranda einer ehemaligen Garage wurde ein Sommerspeisesaal eingerichtet. Auf dem Tisch modernisiert die anthrazitfarbene Leinentischdecke das Geschirr wie ein handgemachter Slip (Reis). Die Kronleuchter, die Glasglocke und der antike Spiegel bringen eine Note von ländlicher Pracht voller Eleganz.


Kostenlose Inspiration

Das Wohnzimmer bietet einen bezaubernden Blick auf das Esszimmer. Am unteren Rand dieses hellen Raums wurde die Vitrine, die an der Wand entlangführt, von einem Schreiner nach Maß angefertigt. Es enthält eine große Sammlung von Geschirr, das im Laufe der Zeit zusammengetragen wurde. "Ich mag es, Stile und Epochen zu mischen, wenn ich den Tisch decke", sagt Ita.

Harmonie

Wenn die blau-weißen Fliesen an den Wänden der Küche original sind, wurde die Inneneinrichtung von den Eigentümern entworfen und gestaltet. Die patinierten Nuancen der leicht gebeizten Eichenmöbel erinnern an die sandfarbenen burgunderfarbenen Fliesen, die auf dem Boden liegen. Das Ganze schafft eine weiche und beruhigende Atmosphäre.

Krimskrams

Die Dekoration des Sommerspeisesaals ist ebenso gefragt wie die des Hauses. Auf dem Hackklotz, den sein Vater Ita anbot, fanden einige kleine nützliche oder einfach dekorative Gegenstände ihren Platz in einer hübschen Szene mit pastoralen Akzenten.


Romantische Natur

Ita ist Floristin. In ihrem Laden wie zu Hause pflegt sie die Kunst der glücklichen Assoziationen. Auf der alten Kommode stehen Keramikvögel und eine Glasschale um einen Rosenstrauß. Oben XXL-Tafeln mit Besteck (gleiches Saint-Florent-Triptychon, Maisons du Monde).

Bukolische Eindrücke

Die Auswahl der Gerichte ist nicht dem Zufall überlassen. Es drückt die Liebe der Eigentümer zur Natur aus. Es spielt keine Rolle, ob es sich um antike Vintage-Teller oder aktuelle Modelle handelt, sofern diese mit Blumen- oder Landmotiven verziert sind.

Im Licht

Licht hereinbringen und zirkulieren war das Leitmotiv dieser Renovierung. Glastüren wurden soliden Türen vorgezogen und Trennwände durch Vordächer mit diskreten Metallstützen ersetzt. Wie hier, zwischen dem Schlafzimmer und dem Badezimmer.


Urheber: Fanny Dalbera

Lesen Sie auch:

Design-Inspiration: das Barock-Loft

Innenarchitektur: zwischen Vintage und Design

Lernen Sie, Farben geschmacksneutral zu assoziieren

AHHHH .. Wir holen NOCH EINEN HUND ???????? | Dagi Bee (Oktober 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Faguo & Mellow Yellow: eine Kapselsammlung zum Valentinstag

Fermob