4 Babypüree-Rezepte

Einige Tipps für die ersten hausgemachten Pürees

Für die Diversifizierung der Lebensmittel Baby, es wird empfohlen, Nahrung sehr allmählich einzuführen. Für die ersten Pürees ist es daher ideal, sich auf ein einziges Gemüse zu verlassen: Wir können uns damit zufrieden geben, es zu zerkleinern Möhren gut gekocht zum Beispiel. Einerseits kann das Baby auf diese Weise diesen neuen Geschmack leichter analysieren, als wenn er mit einem anderen Gemüse gemischt würde. Andererseits ist diese Technik auch sehr praktisch, um die Ursache eines möglichen Ereignisses sofort zu identifizieren Allergie gegen Babynahrung. Auch wenn in den meisten Fällen alles sehr gut läuft, kommt es manchmal vor, dass Kleinkinder anfällig für Allergien sind oder Nahrungsmittelunverträglichkeit : Sie äußern sich am häufigsten in einer Hautreaktion (z. B .: Ekzem, Nesselsucht) oder Verdauungsprobleme (z. B. Erbrechen in Düsen, Durchfall). In diesem Fall ist es besser, ihm dieses Essen nicht mehr anzubieten und einen Kinderarzt aufzusuchen.

Kleines Karotten-Kartoffel-Püree (ab 6 Monaten)

In diesem Alter hat das Baby diese beiden Gemüsesorten bereits einzeln probiert: Solange alles gut lief, hindert nichts daran, sie jetzt zu kombinieren. Außerdem ist dieser Brei besonders einfach zuzubereiten: Wir brauchen nur einen Kartoffel, zwei Karotten und das Äquivalent eines Glases Säuglingsmilch. Zu Beginn müssen Sie das Gemüse schnell unter Wasser abspülen: Es ist besser, es einweichen zu lassen, wenn Sie es konservieren möchten Vitamine und Mineralsalze. Immer mit dem Ziel, die wertvollen Nährstoffe dieses Gemüses zu bewahren, machen Sie sie dann Dampf ungefähr zehn Minuten. Dann mischen Sie sie einfach und fügen Sie das Glas Milch hinzu, so dass das kleine Hauspüree zum Probieren bereit ist.

Kartoffelpüree, Zucchini und Schinken (6-7 Monate)

Für dieses Rezept benötigen Sie eine Kartoffel, zwei Zucchini und ein oder zwei Scheiben Schinken. Beginnen Sie, indem Sie das Gemüse schnell unter Wasser abspülen und dann 10 bis 15 Minuten dünsten. In der Zwischenzeit den Schinken mischen: Für dieses Püree nur 10 bis 15 g gemischten Schinken aufbewahren, der Rest kann für den nächsten Gebrauch im Kühlschrank aufbewahrt (oder sogar eingefroren) werden. Sobald das Gemüse gekocht ist, geben Sie es in den Mixer und mischen Sie einfach den Schinken mit, bevor Sie das Babypüree servieren.

Karotten-Orangen-Püree (ab 9 Monaten)

Wenn das Baby groß wird, können Sie ein wenig reichhaltigeres Kartoffelpüree wie dieses zubereiten: Sie müssen 200 g Karotten, 20 g Butter, eine sehr reife Orange und einen Esslöffel Säuglingsmilch miteinander kombinieren . Beginnen Sie, indem Sie die Karotten und die Orange schnell unter einem Wasserstrahl abspülen und die Karotten dann zehn Minuten lang dämpfen. Nutzen Sie die Kochzeit, um den Saft aus der Orange zu extrahieren. Sobald die Karotten gekocht sind, mischen Sie sie mit dem Orangensaft. Fügen Sie dann die Butter und die Säuglingsmilch hinzu, um das Püree fertigzustellen.

Karottenpüree in Kokosmilch (ab 12 Monaten)

Mit 12 Monaten können Babys bereits fast alles essen. Es ist auch in diesem Alter, dass exotische Früchte in ihre Ernährung eingeführt werden (sie werden spät hinzugefügt, um Babys so weit wie möglich vor Allergierisiken zu schützen). Dank dieser einfach zuzubereitenden Babynahrung kann das Baby in die Kokosnuss eingeführt werden. Für eine Portion Püree benötigen Sie 3 schöne Karotten und etwa ein Drittel eines kleinen Steins Kokosmilch. Beginnen Sie, indem Sie die Karotten abspülen und dämpfen, und mischen Sie sie dann einfach mit Kokosmilch, bevor Sie das Baby servieren.

Umfrage "Bio-Lebensmittel, für oder gegen?"

9 Fruit Purees for 4+ / 6+ Month Baby | Stage 1 Homemade Baby Food | Healthy Baby Food Recipes (Kann 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Nabilla: Oberschenkelstiefel und Trenchcoat aus Leder, das Starlet enthüllt ihre unglaubliche ultra-sexy Beinarbeit

Wie schneidet man Kalorien aus einem Mojito?