3 Tipps für einfaches Dämpfen, auch ohne Gerät

die Dampfgaren hat einen Ruf, der lange anhält: mildes Fleisch und Gemüse, das Süchtigen der Ernährung vorbehalten ist ... In einem Punkt sind wir uns einig: Dampfgaren ist Licht ... aber es ist auch so voller geschmack ! Es gibt viele Tipps zum Würzen von gedämpften Lebensmitteln: Verwenden Sie Gewürze, Kräuter und andere Gewürze, um jedes Gericht zu würzen, auch Dampf. In der Tat ist diese sehr schonende Methode des Kochens respektiert die Aromen und zerstört sie nicht: am ende des kochens heben sich alle aromen auf subtile und ausgewogene weise hervor.

Tipp 1: Dampfgaren ... in der Mikrowelle

Sie müssen nicht in einen riesigen Dampfgarer mit mehreren Behältern investieren: Sie haben wahrscheinlich bereits etwas in Ihrer Küche, das Sie dämpfen können. die Mikrowelle kann ja als dienen Dampfer ! Sie können in ein kleines "Dampfgarer" -Gerät aus Mikrowelle, Silikon oder Kunststoff investieren, aber Sie können auch die handwerklichere Technik anwenden: Schneiden Sie Gemüse in Stücke und legen Sie es hinein eine Salatschüssel mit etwas Wasser und mit Stretchfolie verschließen, wobei ein kleines Luftloch in der Kunststofffolie verbleibt. Wir starten die Mikrowelle für ein paar Minuten: Wasser erwärmt sich und gibt Dampf ab, der in der Schüssel eingeschlossen bleibt und das Gemüse wie in einem traditionellen Dampfgarer kocht.

Tipp 2: Kleine Bambus-Dampfkörbe recyceln

Sie hatten klein erworben Dampfkörbe aus Bambus, um chinesische Knödel vor einigen Jahren zu präsentieren ... seitdem haben sie sich in einem Schrank angehäuft. Gute Nachrichten: Ziehen Sie einfach das Essen, das Sie wollen Dampf, Dann stellen Sie die Körbe direkt in einen großen Pfanne mit einem Boden von Wasser Kochen. Schließen Sie die Pfanne und lassen Sie den Dampf durch die kleinen Löcher in den Körben sickern, um das Essen perfekt zuzubereiten.


Tipp 3: Verwenden Sie zum Dämpfen ein Metallsieb

Dies ist eine Technik, die gut riecht System D… Aber es funktioniert wirklich! Um Ihr Essen ohne Dampfgarer zu dämpfen, legen Sie es in eine Metallsieb, und legen Sie es auf einen Topf mit etwas kochendem Wasser. Das Sieb darf nicht mit Wasser in Berührung kommen. Verschließen Sie den Topf (so gut es geht, aber die Griffe des Siebs lassen etwas Dampf durch, das ist normal) und lassen Sie das Essen im Dampf kochen!

>>> Lesen Sie auch:
Gedämpfte Rezepte: nur Glück!
Dampfgaren: 5 Gründe, es zu übernehmen
Top 10 gedünstete Gerichte

Welche Begleitung mit der Türkei zu dienen?

Der fantastische Trick, um Kartoffeln in 2 Sekunden zu schälen

10 Tipps für den Umstieg (Dezember 2020)


Teilen Sie Mit Ihren Freunden:

Lebensmittelvergiftung: die riskantesten Lebensmittel

Bernadette Chirac, „müde“: Besorgniserregende Nachrichten über ihren Gesundheitszustand